Coronavirus: 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Augsburg sinkt erneut auf: 89,0

29 Neuinfektionen

Die 7-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet Augsburg liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) aktuell bei 89,0 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Laut den aktuellen Berechnungen des Gesundheitsamtes der Stadt Augsburg liegt die Inzidenz, Stand heute, 8 Uhr, bei 92,0.

cropped-1621588702-adobestock_333090694
Bild: adobe.stock/CREATIVE WONDER
Die Stadt Augsburg meldet 29 neue Covid-19-Fälle mit Meldedatum Donnerstag, 20. Mai. Ein Fall mit Meldedatum Montag, 17. Mai, musste nachträglich korrigiert werde. Auch wurde dem Gesundheitsamt am 20. Mai ein weiterer Todesfall gemeldet. Dabei handelt es sich um einen männlichen Patienten des Jahrgangs 1949. 

Insgesamt hat das Gesundheitsamt bisher 17.722 Infektionen mit dem Coronavirus in Augsburg gemeldet. 16.625 Personen gelten als genesen, 701 sind aktuell infiziert, 396 Personen sind verstorben.

Mit dem heutigen RKI-Inzidenzwert liegt die Stadt Augsburg den dritten Tag in Folge unter 100. Wird dieser Wert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten, treten am übernächsten darauf folgenden Tag, also am Dienstag, 25. Mai 2021, die in der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung beschriebenen Lockerungen in Kraft. Dazu zählt zum Beispiel Click & Meet (Einkaufen mit Termin) ohne negativen Test.

Einen Tag später, am Mittwoch, 26. Mai 2021, könnten dann weitere, in einer Allgemeinverfügung der Stadt Augsburg beschriebenen Öffnungsschritte im Einvernehmen mit dem Freistaat Bayern umgesetzt werden. Dazu zählt beispielsweise auch die Außengastronomie (Terminbuchung, negativer Test).