Winterland 2019 verzaubert Augsburg

Eröffnung durch Bernd Kränzle und Helmut Wiedemann

Hüttengaudi, Rodeln und Eisstockschießen: Das Winterland vor der Citygalerie verzaubert ab heute wieder die Fuggerstadt. Vom 21. November bis zum 30. Dezember 2019 können sich Besucher auch in diesem Jahr von Glühwein, Kinderpunsch und leckeren Schmankerln die Weihnachtszeit versüßen lassen.

cropped-1574364782-img_9868
Bild: TRENDYone

Geboten ist auf dem Winterland eine Glühweinhütte, ein Süßwarenstand beispielweise mit gebrannten Nüssen verschiedener Sorten, eine „Weihnachtsbäckerei“ mit süßen und deftigen Crêpes und Dampfnudeln sowie eine Schmankerlhütte mit deftigen Speisen. Außerdem können Besucher sich bei der Kartoffelhütte verwöhnen lassen oder sich beim Pfannenhäusle Gerichte aus der Pfanne schmecken lassen. Der Riegele Bierstand ist täglich bis 24 Uhr geöffnet.

Die Eröffnung des Winterlandes erfolgte durch Gastronom und Betreiber Helmut Wiedemann und dem CSU-Fraktionsvorsitzende Bernd Kränzle. Anschließend weihten beide gemeinsam die Rodelbahn ein ehe im Riegele Bier Stadl der traditionelle Fassanstich stattfand. 


Kostenlos Rodeln zum Jubiläum

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Rutschbahn (mit Reifenverleih) hat sich der Winterland Betreiber etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Mit bis zu 20 Kindern können zehn Kindereinrichtungen zwei Stunden lang kostenlos rodeln. „Es freut mich einfach total, wie sich das hier entwickelt hat – ansonsten würde ich jetzt hier nicht stehen", so Wiedemann.

Zum vierten Mal präsentiert der Winterland Betreiber Helmut Wiedemann eine separate Kunststoffbahn zum Eisstockschießen. Auf dieser findet auch ein Laien-Sportwettbewerb statt, bei dem sich Teams aus Arbeitskollegen, Schülern, Vereinsmitgliedern sowie Privatpersonen anmelden können. Bis zum 30. Dezember können sich Besucher jeden Alters auf eine angenehme Weihnachtsstimmung mit leckeren Heißgetränken sowie kulinarischen Schmankerln auf dem Weihnachtsmarkt vor der City-Galerie freuen.

Events