Deine Idee für das Modular Festival 2020

SJR startet Ideenwettbewerb für das Programm abseits der Bühnen

Ab 10. Dezember können sich alle Interessierten am Modular Festival 2020 beteiligen und das Programm abseits der Bühnen mit ihren eigenen Ideen mitgestalten. Dazu startet der Stadtjugendring Augsburg (SJR) einen Ideenwettbewerb.

cropped-1576053291-5d0f4338b9deb-_dsc7083
Bild: Philipp Kositzki
Neben dem Bühnenprogramm ist das aktive Mitmachprogramm zentraler Bestandteil und Herzstück des Modular Festivals. Dieses wird von Einrichtungen und Jugendorganisationen des SJR ebenso wie von lokalen, freien Organisationen, Institutionen und Initiativen Jahr für Jahr auf die Beine gestellt. Dabei lädt ein abwechslungsreiches Angebot der Kreativwirtschaft zum Stöbern und Shoppen auf dem Festivalgelände ein.

Für 2020 ruft der Stadtjugendring alle Interessierten aus Augsburg und Umgebung dazu auf, sich mit ihren Ideen an der „Spielwiese Modular“ zu beteiligten. Dabei geht es um konkrete Programmpunkte, die auf die Erhöhung der Verweilqualität, Sport- und Bewegungsprogramme, Sichtbarmachung jugendkultureller Strömungen und noch mehr Beteiligung abzielen. Besonders sind „Tandem-Ideen“, als Programmpunkte, die in Kooperation mit anderen Partnern entwickelt und durchgeführt werden, erwünscht. Alle Informationen zur Bewerbung sowie das Bewerbungsformular stehen unter www.sjr-a.de zum Download bereit. Bewerbungsschluss ist am 27. Januar. Die Programmpunkte für 2020 werden dann bis Ende Februar ausgewählt.

Vorverkauf läuft – Es gibt noch Early-Bird-Tickets

Die ersten Tickets zum ermäßigten Early-Bird-Preis stehen seit 1. Dezember im Onlineverkauf unter www.modular-festival.de zur Verfügung. Diese kosten ermäßigt 35 Euro, regulär 50 Euro jeweils zuzüglich der Vorverkaufsgebühren. Ist das Early-Bird-Ticket-Kontingent ausgeschöpft, sind die Tickets zum Preis von 50 Euro (ermäßigt) und 65 Euro (regulär) jeweils zzgl. Gebühren erhältlich. Berechtigt für den Kauf von ermäßigten Tickets sind Schüler, Studierende, Auszubildende, FSJler, BFDler und Inhaber der Jugendleitercard (Juleica). Für Kinder bis einschließlich 12 Jahren ist der Eintritt wie auch in den Vorjahren frei.