Der schrägste Food-Trend des Jahres: Ube

Exotisch, knallig und gesund

Social Media-Plattformen wie Instagram und Pinterest sind voll mit Gerichten in knalligen Farben. Doch die Lebensmittel stechen nicht nur ins Auge und sehen gut aus, sie sind auch nur unglaublich gesund. Zumindest, wenn sie mit der Ube-Wurzel eingefärbt sind.

cropped-1504083741-bildschirmfoto-2017-08-30-um-11.01.54

Bild: instagram.com/insiderdessert
Die unscheinbare Wurzel färbt im Handumdrehen Lebensmittel wie Eiscreme, Donuts, Kuchen oder Kekse knall-lila ein. Das ist nicht etwa dubiose Chemie, sondern ganz natürlich und sogar richtig gesund. Die Ube-Wurzel steckt voller wertvoller Inhaltsstoffe wie Vitamin A, C und E und großen Mengen Antioxidantien. Sie schützen den Körper von innen vor freien Radikalen und Zellalterung.

Doch gesund allein entscheidet natürlich nicht darüber, ob es schmeckt. Dabei ist der Geschmack sogar außerordentlich gut und erinnert an Vanille oder Kokos. Im asiatischen Raum wird die Knolle schon lange zum Einfärben von Lebensmitteln verwendet, als Zutat für Teig, in Eis- oder Cremes.