Finale des Kanuslalom Weltcups 2018

Dieses Jahr in La Seu d’Urgell in Spanien

Diese vier Kanuslalom Weltcups fanden bereits in 2018 statt, nunmehr wird in den nächsten Tagen in La Seu d’Urgell der Weltcupsieger/ Weltcupsiegerin der Saison 2018 gekürt.

cropped-1536306914-sidi-t
Im Vorjahr war Sideris bereits Gesamtweltcupsieger.Bild: Marianne Stenglein
Vom 7.9. – 9.9.2018 findet in La Seu d’Urgell das Finale des Kanuslalom Weltcups 2018 statt. Der Schwabenkanute Sideris Tasiadis hat zwar drei von vier Weltcuprennen gewonnen, nun setzt er alles daran, den Slowaken Alexander Slafkovsky punktemäßig zu überrunden. Im Vorjahr war Sideris bereits Gesamtweltcupsieger, vielleicht gelingt es ihm in diesem Jahr noch einmal?

Liptovsky Mikulas, Krakau und Tacen. Laut Wetterbericht für die nächsten Tage scheint in der Region La Seu d’Urgell vielfach die Sonne – freundliches Wetter ist zu erwarten. Dabei können am Donnerstag auch Gewitter auftreten. Die Tageshöchsttemperaturen steigen von 21 Grad am Donnerstag auf 26 Grad am Freitag sowie 27 Grad am Samstag und Sonntag.

  • Weltcup Nr. 1 Liptovsky Mikulas/Slowakei Sieger im C 1 Sideris Tasiadis
  • Weltcup Nr. 2 Krakau/Polen
  • Weltcup Nr. 3 Augsburg/Deutschland Sieger im C 1 Sideris Tasiadis
  • Weltcup Nr. 4 Tacen/Slowenien Sieger im C 1 Sideris Tasiadis
  • Weltcup Nr. 5 und Finale La Seu d’Urgell/Spanien
Sideris Tasiadis, der in Liptovsky Mikulas/Slowakei und bei seinem Heimweltcup in Augsburg triumphiert hatte, ist im Gesamtweltcup mit 204 Punkten weiterhin der Verfolger des führenden Vizeweltmeisters Slafkovsky, der bei allen bisherigen Weltcups 2018 jeweils Zweiter wurde. Der fünfte und letzte Weltcup findet am kommenden Wochenende in La Seu d'Urgell/Spanien statt.

Hier finden Sie Informationen zum ICF.