Rentnerin aus Albeck sichert sich 5.000 Euro beim „PS-Sparen und Gewinnen“

Gewinn mit „drei Extranullen

„Die Gewinnchance – und dass man zugleich etwas Gutes für die Region tut“, zählt Helga Sperle aus Albeck die beiden wichtigsten Gründe dafür auf, warum sie seit über 30 Jahren am Prämiensparen der Sparkasse Ulm teilnimmt. Schon mehrmals hatte sie in der Vergangenheit kleinere Beträge gewonnen – und rechnete mal wieder mit einem Fünf-Euro-Gewinn. Umso größer war die Überraschung der Rentnerin, als ihr telefonisch mitgeteilt wurde, dass sie sich dieses Mal den Hauptgewinn geschnappt habe – und somit drei Nullen an die fünf dranhängen könne. „Ich konnte es kaum glauben“, berichtete die 73-Jährige im Sparkassen-BeratungsCenter Neue Straße, wo sie von ihrer Kundenberaterin Manuela Wutzke und Marktbereichsleiter Christian Sigg zur Gewinnübergabe empfangen wurde. Dabei verriet Helga Sperle auch, wofür sie die Summe verwenden wird: „Für einen Urlaub, sobald es wieder möglich ist...!“

cropped-1620656760-ps-gewinn_helga_sperle
Sparkasse UlmBild: Fotograf Thomas Liebhardt
Das Glücksprinzip des PS-Sparens ist denkbar einfach: Der Teilnahmebetrag in Höhe von fünf Euro pro Los wird monatlich per Dauerauftrag eingezogen. Davon dienen vier Euro dem Vermögensaufbau und werden dem Sparkonto des Losinhabers gutgeschrieben, während ein Euro die Chance auf einen attraktiven Gewinn eröffnet und darüber hinaus die Gewissheit gibt, etwas Gutes für die Gesellschaft zu tun.
 
Die Sparkasse Ulm erfüllt ihren gesellschaftlichen Auftrag in vielfältiger Weise: in der Kultur, im Nachwuchssport, in der Bildung und natürlich auch im sozialen Bereich. Ein nicht unerheblicher Anteil der vergebenen finanziellen Unterstützung für sozial-karikative Einrichtungen entstammt dabei dem sogenannten „Sozialen Zweckertrag“, der durch das Prämiensparen erwirtschaftet wird. PS-Lose sind in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Ulm erhältlich und eignen sich auch bestens als Geschenk für große oder kleine Familienangehörige und Freunde.