Landkreis Augsburg unterstützt Projekt zur Abfallvermeidung

5.000 Euro für plastikfreies Leben

Die Stammtische für plastikfreies Leben im Landkreis Augsburg haben es sich zur Aufgabe gemacht, Mitbürgerinnen und Mitbürger durch gezielte Projekte rund um die Abfallwirtschaft für die Themen „Nachhaltigkeit“ und „Ressourcenschonung“ zu sensibilisieren.

cropped-1579692554-Ubergabe-scheck-plastikfreier-stammtisch
Bild: Landratsamt Augsburg
Um die Maßnahmen zur Abfallvermeidung zu fördern, unterstützt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Augsburg alle Stammtische für plastikfreies Leben im Augsburger Land mit einem Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro pro Stammtisch. Der symbolische Spendenscheck in Höhe von insgesamt 5.000 Euro für die Stammtische in Diedorf, Fischach, Königsbrunn, Schwabmünchen und Thierhaupten geht zentral an das Forum „Plastikfreies Augsburg“ und wurde nun kürzlich von Landrat Martin Sailer und Daniela Bravi, Werkleiterin des Abfallwirtschaftsbetriebs, im „Wohnzimmer“ des Schwabencenters übergeben. „Wir sind in einer Zeit des Wandels. Es ist klar, ein „weiter so“ wie bisher kann es angesichts der großen Umweltprobleme unserer Zeit nicht geben. Deshalb freue ich mich, dass sich so viele Personen in unserer Region gemäß unseres Mottos #gemeinsam-gegen-Plastik engagieren, um so unsere lebenswerte Heimat auch für die folgenden Generationen zu erhalten“, so der Landrat.