Nach Fußbruch in Playoffs 2019 – Kleine OP bei Thomas Holzmann

Augsburger Panther-Stürmer kann bald wieder mit dem Training beginnen

Thomas Holzmann musste sich wenige Wochen nach Saisonende noch einem operativen Eingriff unterziehen. Dem Pantherstürmer wurden in der Augsburger ArthroKlinik Metallplatten entfernt, die nach einem Mittelfußbruch in den Playoffs 2019 eingesetzt wurden.

cropped-1586254687-sturmer_vertrage2021
Bild: Augsburger Panther
Damals bestritt Holzmann die letzten Playoff-Spiele in enger Absprache mit dem Trainerteam und der medizinischen Abteilung auf eigenen Wunsch trotz eines Mittelfußbruches.
Die Mannschaftsärzte Dr. Karsten Bogner und Dr. Jens-Ulrich Otto: „Der Eingriff verlief optimal. Nach kurzer Pause wird Thomas Holzmann seinen Fuß wieder voll belasten und mit individuellem Training beginnen können.“
„Ich bin sehr froh, dass die Platten nach fast einem Jahr nun entfernt wurden. Sie verursachten im Schlittschuh immer wieder Schmerzen und waren störend. Jetzt gilt meine volle Konzentration der Vorbereitung auf die Saison 2020-21, in die wir im August hoffentlich alle gesund starten können“, so Thomas Holzmann.