Netflix bietet Vollzeitjob für Filmjunkies

Geld verdienen mit Serien schauen

Viele Serienjunkies machen es fast wöchentlich. Sie schauen Serien am laufenden Band. Dabei verbringen die Konsumenten stundenlang Zeit, was auch „Bingewatching“ genannt wird. Jetzt bietet der Online-Filmdienst Netflix einen bezahlten Beruf an, bei dem man Filme testen und in verschiedene Kategorien einteilen muss.

cropped-1520872754-adobestock_158739054

Bild: stock.adobe.com
Beim Beruf „Tagger“ beschäftigt man sich damit die Filme anzusehen und anschließend in Kategorien einzuteilen. Hierbei gibt es verschiedene Auswahlmöglichkeiten.

Tätigkeitsbeschreibung eines „Taggers“

Weil man die Serien nicht automatisch mit Kategorien versehen kann, muss dies manuell bewältigt werden. Die Aufgabe des „Taggers“ liegt also darin, die Serien mit Stichwörtern zu versehen. Je nach Serie kann es sich dabei um 300 bis 400 Wörter handeln. Der Kritiker muss also Folge für Folge ansehen und mit Tags versehen.

Voraussetzungen für den Job

Nicht jeder kann sich für diesen Beruf bewerben. Die Arbeitszeit ist mit 40 Stunden pro Woche angegeben, was einem normalen Vollzeitjob entspricht. Die Bewerber müssen allerdings bereits Erfahrung in der Filmindustrie vorweisen oder zuvor schon als Filmkritiker tätig gewesen sein.

Wer seine TV-Fähigkeiten intensivieren möchte, für den ist eventuell auch das Angebot interessant, Maxdome 1 Monat gratis zu testen!