Advertorial

Startup des Monats Januar: EineStadt

Ein junges und aufstrebendes Unternehmen aus der Region

Probleme in der Stadt ganz einfach via Smartphone melden und das Ganze dann auch noch ohne extra eine App downloaden zu müssen: Michael Lodes und Sebastian Seitz gehen seit rund einem Jahr mit ihrem jungen Unternehmen „EineStadt“ und der Stadt Schwabmünchen einen neuen und innovativen Weg.

cropped-1513866208-einestadt-startup-foto
Mit Hilfe eines NFC-Chips, der sich an allen kontrollrelevanten Objekten wie z. B. Bäumen, Straßenlaternen, Spielgeräten usw. anbringen lässt, wird die Pflege und der Überblick sowie die Dokumentation der anfallenden Arbeiten im Stadtgebiet deutlich vereinfacht. Bürger können direkt mit der Stadt Schwabmünchen in Kontakt treten, wenn beispielsweise Hundetoiletten überfüllt oder die Tüten leer, Bäume marode und Straßenlaternen defekt sind. Städtische Mitarbeiter können durch dieses System ressourcensparender handeln, indem z. B. Leerungsrythmen bedarfsgerecht angepasst werden. Ein weiterer entscheidender Vorteil ergibt sich außerdem auch für den Fall eines Sach- oder Personenschadens durch z. B. einen umstürzenden Baum: Mit dem Chip und der kurzen Lesedistanz ist garantiert, dass der Kontrolleur vor Ort war. Somit ist eine rechtliche Absicherung bei Schadensfällen gewährleistet.
Künftig wollen die beiden Unternehmer aus Schwabmünchen ihr Anwendungsgebiet erweitern, und so die Chips
beispielsweise auch passend für Wasserzähler in Privathaushalten entwickeln. Hausbewohner können dann ihr Handy einfach an den Chip halten und schon wird der Zählerstand durchgegeben. Zudem soll für die Kontrolle und Wartung von elektrischen Anlagen das neue System in Industriebetrieben eingesetzt werden können.
Die NFC-Technologie ist mit jedem neueren Smartphone kompatibel. Das Gerät muss lediglich den Chip berühren. Daraufhin öffnet sich ein Fenster im vorinstallierten Browser und es wird abgefragt, um welches Problem es sich handelt. 
Im Jahr 2018 werden einige weitere Städte und Gemeinden sowie der erste Industriepartner das entwickelte System von Michael Lodes und Sebastian Seitz bei sich einrichten.  „Alle helfen zusammen, die Qualität des öffentlichen Raumes zu verbessern.“ Daraus entstand übrigens auch der Name „EineStadt“.

Firma: EineStadt
Produkt / Dienstleistung: Smart City System
Inhaber / Gründer: Michael Lodes & Sebastian Seitz
Gegründet: September 2015
Firmensitz: 86153 Augsburg

Eigenschaften / Besonderheiten:
  • Einzigartige Kombination von Chiptechnologie und Verwaltungssoftware
  • Bürgerbeschwerden easy managen
  • Drittfirmen können das System ebenfalls benutzen für z. B. Gutachten, Kontrollen oder Pflege