Vor 20 Jahren besiegelten Augsburg und Liberec ihre Partnerschaft

Kultureller Austausch und Bürgerbegegnung

Mit einem Video erinnern Augsburg und Liberec an ihre Städtepartnerschaft, die am 1. Mai 2001 auf dem Jeschken, dem Hausberg von Liberec, besiegelt wurde. Ursprünglich sollte das Jubiläum im Rahmen der deutsch-tschechischen Kulturtage „Dialog“ gefeiert werden, die 2005 ins Leben gerufen wurden und im zweijährigen Turnus stattfinden. In diesem Jahr wäre Liberec Veranstaltungsort gewesen. Wegen Corona haben die beiden Partnerstädte beschlossen, die Kulturtage auf 2022 zu verschieben. Ein Termin steht noch nicht fest.

cropped-1620984306-adobestock_94531660
Bild: adobe.stock/Boris Stroujko

Heimatkreis: Wegbereiter der Städtepartnerschaft

Anstelle eines Festakts zum Jubiläum haben die Stadt Augsburg und Sonja Hefele als langjährige Projektleiterin der Kulturtage „Dialog“ ein Video initiiert, das neben Grußbotschaften der beiden Stadtoberhäupter auch Bilder aus 20 Jahren Städtepartnerschaft mit deutsch-tschechischen Untertiteln zeigt.

Oberbürgermeisterin Eva Weber und ihr Amtskollege aus Liberec, Primator Ing. Jaroslav Zámečník, würdigen den Wert der Partnerschaft, den diese vor allem für den kulturellen Austausch und die Begegnungsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger beider Städte bedeutet. Auch Urd Rothe-Seeliger, Vorsitzende des Heimatkreises Reichenberg, kommt im Video zu Wort. Sie schlägt die historische Brücke zur Partnerschaftsgründung. Denn die Stadt Augsburg hatte 1955 die Patenschaft über die Heimatvertriebenen aus Liberec - vormals Reichenberg - übernommen, nachdem viele Vertriebene aus Reichenberg nach ihrer Flucht in Augsburg eine neue Heimat gefunden haben. Diese Patenschaft legte den Grundstein für die spätere Städtepartnerschaft.

Durch die Kultur eng verbunden

Diese lebt vor allem vom Austausch der Jugend, der Bürgerbegegnung und vielfältigen kulturellen Beziehungen. Ein Begegnungsprogramm, wie es die deutsch-tschechischen Kulturtage „Dialog“ darstellen, in die auch der Heimatkreis Reichenberg eingebunden ist, gibt es nur mit der tschechischen Partnerstadt. Diese Verbindung macht insbesondere deutlich, wie Verständigung trotz Sprachbarrieren nachhaltig funktioniert. Das Video zum 20jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Augsburg und Liberec ist ab Mittwoch, 19. Mai 2021, ab 12 Uhr auf www.augsburg.de/Liberec abrufbar.