Klinikum Memmingen richtet Storchenparkplatz ein

Wenn es das Baby eilig hat

Einen besonderen Service für werdende Eltern bietet ab sofort das Klinikum Memmingen an: Vor dem Haupteingang des Krankenhauses an der Memminger Bismarckstraße wurde jetzt ein sogenannter Storchenparkplatz eingerichtet.

cropped-1606125371-klinikum-memmingen-richtet-storchenparkplatz-ein---bild-01
Bild: Häfele/Pressestelle Klinikum
Der Parkplatz ist für werdende Eltern reserviert, die schnellstmöglich in den Kreißsaal müssen. Er ist mit einem Storchenbild versehen, direkt vor dem Haupteingang lokalisiert und kostenfrei. Vom Parkplatz aus sind es nur wenige Meter in den Kreißsaal. So bleibt Eltern, deren Nachwuchs es besonders eilig hat, eine aufwändige Parkplatzsuche erspart.

Nach Beanspruchung der Parkmöglichkeit bittet das Klinikum darum, den Platz zügig frei zu machen, damit auch andere Paare diesen Service nutzen können. Mehr ausführliche Informationen rund um die Geburt gibt es auf der Homepage des Klinikums. Dort findet man auf den Seiten der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe auch einen virtuellen Rundgang durch den modernen Kreißsaal, der momentan wegen der Corona-Pandemie nicht besichtigt werden kann.