Zehn deutsche Freizeit-Parks im Vergleich

Familienerlebnis pur

Wer Abwechslung, Erlebnis, Erholung und Spannung sucht, ist in einem der vielen deutschen Freizeitparks gut aufgehoben. Fast alle Parks bieten mit Shows, Fahrgeschäften, Attraktionen und Kulinarischem ein umfangreiches Angebot für alle Generationen. Oft ist fraglich, ob sich die Anreise lohnt und wie lange der Aufenthalt sein sollte, um einen Park zu erkunden.

cropped-1489750524-freizeitparks_vergleich_europa-park
Bild: Europa Park
Das ist selbstverständlich auch eine Frage des Budgets. Portale wie Tripadvisor oder der unabhängige Verein des Freizeitpark-Tester-Teams helfen dabei, eine Entscheidung zu treffen. Ein eindeutiges Ranking ist schwierig, das variiert je nach Jahr und Bewertungsportal. Zehn wichtige Parks haben wir verglichen.

Europa-Park

Im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz liegt der größte saisonale Freizeitpark der Welt. Das Europa-Park Erlebnis Resort verführt jedes Jahr rund 5 Millionen Besucher mit über 100 Attraktionen und Shows sowie 15 europäischen Themenbereichen, die für das Motto bzw. den Namen des Parks stehen. 2015 feierte das Familienunternehmen 40 Jahre Europa-Park. Jedes Jahr gibt es neue Attraktionen. 2017 nimmt das neue „Project V“ die Besucher mit auf eine Reise in Europas größtes „Flying Theater“. Die regelmäßigen und hohen Investitionen in neue Attraktionen machen den Europa-Park in Deutschland zur unangefochtenen Nummer 1 und auch in einigen internationalen Rankings führt das Resort die Top Ten an.

Legoland Deutschland

Zwischen Ulm und Augsburg liegt an der A8 bei Günzburg das deutsche Legoland. Dieses Jahr feiert es sein 15-jähriges Jubiläum und zum Saisonstart gibt es auch hier eine neue, spektakuläre Attraktion. Der Familienpark eröffnet eine neue 4D-Themenwelt „LEGO NINJAGO World“, mit der die Gäste mittels Handbewegungen interaktiv auf das Geschehen Einfluss nehmen können. Wie in einem Videospiel können sie ihre Ninja-Fähigkeiten unter Beweis stellen und Punkte sammeln.

Allgäu Skyline Park

In direkter Nähe der Kurstadt Bad Wörishofen lädt der Allgäu Skyline Park mit über 50 Outdoor-Attraktionen und einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis ein. Die Gastronomie kann sich in puncto preiswert und qualitativ hochwertig absolut sehen lassen. Das Familienunternehmen bietet neben einem Spaßbad inklusive Wasserrutschen auch den „Sky Walk“, einen Kletterwald mit Balken, Leitern und Seilen sowie den „Pony Trip“ und die „Kids Farm“, bei denen Kinder mit Tieren in Berührung kommen können. Zum Saisonbeginn 2017 soll mit dem „Sky Dragster“ ein außergewöhnliches Achterbahnkonzept an den Start gehen. Auf einer Art futuristischem Motorrad haben die Fahrgäste die Möglichkeit, die Geschwindigkeit selbst zu bestimmen.

Phantasialand

Auch das Phantasialand in Brühl bei Köln ist ein Familienunternehmen und öffnete bereits 1967 seine Pforten. Das Phantasialand ist ein eher kleiner und daher auch einer der sich am stärksten wandelnden Freizeitparks und sorgt so immer wieder für neue Attraktionen. Der Schwerpunkt wird seit einigen Jahren auf authentische Themenbereiche gelegt. Auch Shows und spektakuläre Fahrgeschäfte wie der legendäre Freefall-Tower im dunklen „Mystery-Castle“ locken jede Saison Besucher in das Reich der Phantasie.

Heide-Park

Als einer der größten Freizeitparks in Deutschland bietet der Heide-Park Shows und Hightech-Attraktionen. Seinem Namen als „Park“ wird er gerecht, indem er wunderschöne, große Parkflächen zur Verfügung stellt. Laut Freitzeitpark-Tester durchläuft die Anlage seit einigen Jahren einen Wandel, ebenfalls in Richtung Themenpark. Neu in 2017 wird mit „Ghostbusters 5D – die ultimative Geisterjagd“ ein interaktiver „Dark Ride“ mit 3D-Brillen und zahlreichen Spezialeffekten.

Serengeti-Park

In Hodenhagen in Niedersachsen befindet sich eine Anlage der besonderen Art. Eine Mischung aus Freizeit-Park und Safari-Abenteuer. Klassische Park-Attraktionen wie Achterbahnen, Wildwasserbahn, Mitmach-Aktivitäten und viele Fahrgeschäfte bestehen neben dem Hauptthema, der Tierwelt, die mit Löwen, Tigern, Elefanten, Nashörnern, Affen und weiteren greifbar und erlebbar gemacht wird. Die Safari-Tour kann man entweder mit dem eigenen Wagen oder aber mit einer geführten Bus-Tour, die einen kleinen Aufpreis kostet, unternehmen. Mit dem eigenen Fahrzeug kann man sich mehr Zeit nehmen, dafür erfährt man bei der Bus-Safari Interessantes über die Tiere und kann aus dem Bus heraus Giraffen füttern. Seit 2016 kann man auch Quad-Safaris unternehmen und in einem Outdoor-Camp übernachten.

Erlebnispark Tripsdrill

Der schwäbische Park wird von den Freizeitparktestern als „in sich stimmig, wunderschön angelegt und er kann mit unzähligen liebevollen Details glänzen“ beschrieben. Die Anlage verfügt über mehrere Achterbahnen, Wildwasserbahnen, ein Museum und einen Wildpark. Letzterer ist im Eintrittspreis inbegriffen oder kann auch günstig einzeln besucht werden. Besonders für einen Freizeitpark ist die Gastronomie, die neben einigen schwäbischen Schmankerln auch Wildgerichte im Angebot hat.

Belantis

Der bei Leipzig erst 2002 eröffnete Freizeitpark ist ein gelungenes Beispiel, wie eine nicht mehr benötigte Infrastruktur in ein Erlebnis- und Erholungsgebiet umgewandelt wird. Der Park entsteht auf dem Gelände eines ehemaligen Braunkohle-Tagebaus. Auch dieser Park setzt auf Themen und ist auf Familien ausgerichtet. Zu den Highlights gehören die
Wildwasserbahn „Fluch des Pharao“ und die Achterbahn „Huracan“. Die Freizeitpark-Tester monieren, dass der Park insgesamt liebevoller und vollständiger gestaltet sein könnte.

Movie Park Germany

In Bottrop-Kirchhellen erwartet die Besucher ein vor allem auf Familien ausgerichteter Park mit dem Schwerpunkt „Film“. Zahlreiche Shows – unter anderem Stunts – begeistern Jung und Alt. Themenfahrten und Achterbahnen sorgen darüber hinaus für aufregende Erlebnisse. Mit „Star Trek: Operation Enterprise“ lockt 2017 eine neue Katapult-Achterbahn mit einem Indoor-Teil die Adrenalin-Junkies. Mit drei Beschleunigungen und einer „Twisted Halfpipe“ hat sie einen Alleinstellungscharakter in Europa. Die Star Trek-Lizenz für die Bahn ist sogar weltweit einzigartig.

Hansa-Park

Der Hansa-Park besticht durch seine einzigartige Lage am Meer. Die detailverliebte Gestaltung, das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm und viele Attraktionen auch für kleine Gäste machen ihn zum idealen Freizeit-Terrain für Familien. Neu in der kommenden Saison werden für Kinder „Der kleine Zar“ unter dem Motto: „Meine erste Achterbahn“ und das „Kärnapulten“, ein Skyfly mit Überschlägen. Auch ein neuer 4D-Film „Spuk im Herrenhaus 4D“ erwartet die Besucher im „Fantastic Cinema“. Der Hansa-Park feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. |Text: Christian Glaser

Meistgeklickte News aus der Kategorie Freizeit

DSDS-Casting am Augsburger Königsplatz

Schon zum 15. Mal sucht RTL nach den größten Gesangstalenten in Deutschland. Bevor es...
1582

Take me away: Reisebedingungen für das Ausland

Vor allem in den Sommermonaten zieht es die Menschen in das Ausland: Egal ob zum Fami...
524

Skyline Park bei Nacht - Welcome to the 90ies

Der Skyline Park lässt am 14. August die 90er bei Skyline Park bei Nacht aufleben. Da...
176