Agentur siebzehnACHT in Neusäß erweitert Tagungsangebot

Tagungen und Teambuilding - Aus Einzelkämpfern wird ein „Superteam“

Grundkompetenzen fördern und stärken – und dies mit individuellen Konzepten – das sind Teambuildings bei siebzehnACHT. Mit dieser Erweiterung zu den Tagungen und Meetings bietet siebzehnACHT in Neusäß eine sinnvolle Ergänzung zum bisherigen Angebotsspektrums.

cropped-1566812591-raum_ideenbox
Bild: Go!Event
Immer noch herrschen in vielen Unternehmen gewisse Vorbehalte, wenn es um das Thema „Teambuildings“ geht. Dabei sind diese grundlos, sofern teambildende Maßnahmen durchdacht durchgeführt werden. „Teambuilding muss immer ein Ziel haben, ohne funktioniert es nicht“, so Philipp Wenger. Der Geschäftsführer der dazugehörigen GO-Event! - Eventagentur und Livekommunikation GmbH in Neusäß, weiß wovon er spricht. Mit bereits über 15 Jahren Erfahrung im Bereich Konzeption und Durchführung von Teamevents, kann das Unternehmen auf einen großen Wissensschatz zurückgreifen.

Ein neues „Wir-Gefühl“

Eine individuelle Teambuilding-Lösung, die nicht nur Grundkompetenzen fördert und stärkt, sondern auch auf die Eigenschaften, Fähigkeiten und Probleme der jeweiligen Gruppe individuell eingeht, ist der Schlüssel des Erfolgs bei siebzehnACHT. Dabei stehen nicht nur die grundlegenden Fähigkeiten der Teams im Fokus – sondern auch Kompetenzen wie Verantwortung, Selbstwertgefühl, Konfliktfähigkeit, Problemlösung, Wertevermittlung – und schlussendlich – das „Wir-Gefühl“.

Aus Einzelkämpfern wird ein „Superteam“

Dreh- und Angelpunkt ist die Teamarbeit: die Gruppe als solches besteht zuerst aus mehreren Einzelkämpfern. Genau da setzt das Teambuilding bei siebzehnACHT an. „Es muss einen Prozess geben, durch den das Team zusammenwächst und aus dem Nebeneinander ein Miteinander wird. Und auf dieser Basis wiederum kann dann ein Superteam entstehen. Das heißt, ein Team in dem man miteinander arbeitet. Teambuilding ist ein Mittel, um eben solche Superteams zu generieren“, erklärt Geschäftsführer Philipp Wenger.

Die Ansätze, das Für- und Miteinander zu stärken, sind dabei so individuell gestaltet wie die Struktur der Teams selbst. Die Lösung unterschiedlicher Aufgaben und Fallbeispiele oder das Durchlaufen gemeinsamer Erlebnisse können bei siebzehnACHT spezifisch auf das jeweilige Unternehmen und deren Teams angepasst werden. So sind sogar das Einbeziehen firmeneigener Ausrüstung und Gegenstände möglich.

Gemeinschaftliche Erlebnisse bei siebzehnACHT

Ob es nun beispielsweise ein Grillseminar, ein Baristakurs oder eine der verschiedenen Olympiaden ist, in die individuell ausgearbeiteten Konzepte bei siebzehnACHT kann sich jeder Einzelne in gleichem Maße einbringen und zu dem Erlebten beitragen. „So soll jeder danach nicht nur das Gefühl haben, etwas geschafft, sondern auch etwas erlebt zu haben, dass sowohl beruflich als auch privat von Nutzen sein kann. Genau dies macht eine erfolgreiche Teambuilding-Maßnahme aus“, so der Teambuilding-Experte und Geschäftsführer Philipp Wenger.

Der optimale Rahmen: Mehr als nur vier Wände

Die Voraussetzungen für die Erlebnisse zum Superteam sind ideal: Der ökologische Holzbau nahe der B17 und direkt an der A8 bietet alles, was das Herz begehrt. Hinter einer großflächigen Glasfront befinden sich insgesamt vier Räume von 25 bis 140 m2 Fläche mit direktem Zugang ins Freie. Für eine besonders angenehme Atmosphäre verfügt jeder Raum über Vollklimatisierung und eine eigene Lüftungsanlage die jeden Raum separat mit ausreichend Sauerstoff versorgt und ein optimales Tagungsklima schafft – der Strom dafür kommt von der hauseigenen Photovoltaikanlage. Doch der ökologische Neubau hat für Gäste noch mehr zu bieten: eine individuelle Einrichtung mit hohem Wohlfühlfaktor. Tagungsgäste können zwischen unterschiedlichen Themenbereichen und Ausstattungen wählen, darunter etwa ein Raum in Dschungeloptik oder der „Wohnzimmerlook“ mit Sesseln und Sideboards. Darüber hinaus sind individuelle Bestuhlungen für Brainstormings, Möblierungen für Interaktionen, Stehempfänge oder die Ausstattung mit Sitzsäcken nach Absprache möglich. Abgerundet wird das Konzept durch kreative Tagungsformate und Präsentationsmethoden sowie gesunde Verpflegung und Spezialitäten von der Kaffeebar – für frische Ideen und höchste Motivation.

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Das ökologische Holzhaus siebzehnACHT liegt in Neusäß bei Augsburg – direkt an der A8 und nahe der B17. Tagungsgäste aus dem Raum Stuttgart, Ulm und München sowie Landsberg am Lech und Füssen erreichen die ökologischen Räumlichkeiten auf direktem Wege. Viele kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt vor/hinter dem Gebäude: Boschstraße 6 in 86356 Neusäß.