Augsburger Haltestellen bekommen neue Namen

Änderungen und Fahrplanwechsel

Zum sogenannten Fahrplanwechsel am 10. Dezember nehmen die Stadtwerke Augsburg (swa) einige Änderungen vor.

cropped-1512640263-bildschirmfoto-2017-12-07-um-10.50.47
Pünktlich zur Fahrplanänderung am 10. Dezember bekommen gleichzeitig drei Haltestellen neue Namen.
So bekommen ab 10. Dezember einige Haltestellen neue Bezeichnungen. Aus der Haltestelle „Siemens II“ wird künftig „Fujitsu/Bischofsackerweg“, die Haltestelle „Siemens“ wird in „Sportanlage Süd P+R“ umbenannt und die Haltestelle „Plärrer“ bekommt den Zusatz für Park & Ride und heißt künftig „Plärrer P+R“.

Außerdem gibt es auf einzelnen Bus- und Straßenbahnlinien kleine Änderungen von Abfahrtszeiten.
Anzeige
Hier werden die Fahrpläne an die tatsächlichen Fahrzeiten in der Praxis angepasst, um die Pünktlichkeit zu verbessern. Die Änderungen sind im Minutenbereich.