Advertorial

Bei Aldi Süd in Kleinaitingen starten 82 neue Azubis in die Berufswelt

Begrüßung der neuen Azubis

Das Berufsleben hat nun auch für insgesamt 82 neue Azubis bei der ALDI SÜD Regionalgesellschaft Kleinaitingen begonnen. In den nächsten Tagen werden sie unter anderem in den Filialen in München, Augsburg, und der Umgebung sowie in Kleinaitingen, am Logistik- und Verwaltungsstandort der Regionalgesellschaft, ihre neuen Kollegen kennenlernen. 

cropped-1539166793-bildschirmfoto-2018-10-10-um-12.19.31
Thorsten Beier, Leiter Verkauf begrüßte die angehenden 80 Auszubildenden zum Verkäufer, sowie 2 kaufmännische Auszubildende in der Verwaltung  „Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Teams verstärken. Wir werden auch Sie unterstützen und auf Ihrem Weg begleiten, damit Sie Ihr berufliches Ziel schnell und sicher erreichen.“ In Süd- und Westdeutschland beginnen in diesem Jahr insgesamt etwa 2100 Schulabsolventen und Quereinsteiger in den 30 west- und süddeutschen Regionalgesellschaften, in der Verwaltung in Mülheim sowie in den beiden Kaffeeröstereien der New Coffee GmbH  in Mülheim und Ketsch eine Ausbildung.
Die weltweit erfolgreiche Unternehmensgruppe ALDI SÜD ist für ihr hohes Ausbildungsniveau bekannt. Als Arbeitgeber mit über 45.000 Mitarbeitern in Süd- und Westdeutschland bietet ALDI SÜD eine überdurchschnittliche Vergütung, beste Arbeitsbedingungen mit flachen Hierarchien und einem partnerschaftlichen Miteinander sowie optimale Karrierechancen. Dazu gehören bereits während der Ausbildung viele interne Schulungen und die Förderung von Schlüsselqualifikationen. Bei überzeugendem Engagement in der Berufsschule sowie im Unternehmen garantiert ALDI SÜD seinen Azubis die Übernahme nach der Ausbildung.

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Weg bei ALDI SÜD