Dalgona – Der cremige Kaffee-Trend aus Südkorea

Mit vier Zutaten zur fertigen Spezialität

In nur wenigen Schritten ist der Dalgona-Kaffee zubereitet: Der aktuelle Trend rund um diese Spezialität stammt aus Südkorea. Egal ob mit warmer Milch, oder mit Eiswürfeln angerichtet, beide Varianten sind ein absolutes Geschmackserlebnis und zudem einfach in der Zubereitung. In einem schönen Glas angerichtet, wird der Dalgona-Kaffee außerdem zu einem schönen Hingucker.

cropped-1587480984-adobestock_335115136
Bild: stock.adobe/gchapel
Lediglich kochendes Wasser, Milch, Zucker und Instant-Kaffeepulver werden hierfür benötigt. Wer den Kaffee vegan genießen möchte, kann alternativ auch Mandel-, Soja- sowie Hafermilch verwenden.
 
Für zwei Personen sind folgende Mengen ausreichend:
 
-       zwei Esslöffel kochendes Wasser
-       zwei Esslöffel Zucker
-       zwei Esslöffel Instant-Kaffeepulver
-       400 Milliliter warme oder kalte Milch
 
Nach Bedarf werden des Weiteren Eiswürfel benötigt


 
So funktioniert´s
 
Zunächst einmal das Instant-Kaffeepulver, das kochende Wasser und den Zucker mit einem Rührgerät oder einem Schneebesen cremig schlagen. In der Regel reichen hier zwei bis drei Minuten aus, mit dem Schneebesen wird jedoch etwas mehr Zeit dafür benötigt. Anschließend die Milch in das ausgewählte Glas geben und die feste Creme mit einem Löffel darauf verteilen. Für einen erfrischenden Geschmack einfach ein paar Eiswürfel zur Milch hinzugeben – und fertig ist die Kaffee-Spezialität.
 
#dalgonacoffee
Auch viele Influencer haben sich bereits an der Zubereitung des Kaffee-Trends versucht. Zusätzlich bietet das Videoportal TikTok reichlich Platz für weitere Inspirationen. Für viele ist der Trend eine leckere sowie interessante Alternative zum normalen Eiskaffee.