Der neue Dating-Trend Zombie-ing

Miese Maschen beim Online-Dating

Manchmal dauert es ewig, bis man endlich denkt, man wäre an den Richtigen geraten. Doch immer neue Dating-Probleme versperren den Weg zur wirklich großen Liebe. Der neueste Trend heißt Zombie-ing.

Lange Zeit war Ghosting ein großes Thema. Doch Zombie-ing ist eigentlich noch viel schlimmer. Wenn jemand geghostet wird, heißt das, die Person meldet sich einfach nicht mehr bei einem, ohne eine Erklärung abzugeben. Sie verschwindet einfach wie ein Geist (= ghost) aus dem Leben.

Auf das Ghosting folgt nun das Zombie-ing. Ein Paar hat sich auf Tinder kennengelernt und sogar ein paar Mal getroffen. Nach einer wirklich guten Zeit meldet sich einer der beiden jedoch einfach nicht mehr. Der andere ist traurig, kehrt nach einer Weile aber zum Alltag zurück. Nach einigen Wochen oder Monaten bekommt er eine Nachricht von seinem ehemaligen Date. Der tritt damit also so plötzlich wieder ins Leben wie ein Zombie.

Wer Opfer eines dieser Zombies geworden ist, möchte bestimmt Antworten haben, doch der beste Tipp ist, sie einfach zu ignorieren. Das ist für sie die schlimmste Strafe.

Das könnte Sie auch interessieren

Love the same way