Farbwirkung beim ersten Date

Back to black?

Kümmert sich jemand nicht um seine Garderobe – sprich: jemand trifft scheinbar völlig willkürlich seine Kleiderwahl, so heben wir sanft den Finger und säuseln „Pardon.“ Denn wir können nicht nicht kommunizieren. Mit allem was wir sagen, denken und wie wir handeln senden wir eine Botschaft. Oft bewusst, häufig unbewusst. So verhält es sich auch mit der Farbe unserer Bekleidung. Dieses Thema ist noch brisanter, wenn wir einen fantastischen ersten Eindruck machen wollen: Wie beim ersten Date. Wirkt rot zu aggressiv? Fühlt sich Ihr Gegenüber dadurch in die Enge getrieben? Könnte der Partner Ihrer Wahl durch Ihren orangenen Einteiler sich in seine Kindheit zurückversetzt fühlen? Spaß beiseite: Farben bewegen etwas in uns. Was das ist und welches farbliche Fashionhighlight lieber ganz tief hinten im Schrank hängen sollte, erfahren Sie hier – erklärt in den schönsten Farben.

cropped-1637922707-adobestock_95278662
Bild: stock.adob / Voyagerix
Finger weg – die Farb-No-Go`s

Laut einer britischen Studie, bei der 1.000 Menschen teilnahmen, entscheidet die Farbe unserer Kleidung, welchen Eindruck wir bei unserem Gegenüber erwecken und weniger, was wir tragen. Das Ergebnis der Umfrage: Orange fiel mit wehenden Fahnen als Farbhighlight für das erste Date komplett durch. Möglicher Grund: In der Farbpsychologie wird der knallige Ton als aufdringlich und laut empfunden. Zudem wird Orange mit viel Energie in Verbindung gebracht, sodass sich Ihr Date davon erdrückt fühlen könnte. Dabei gilt der Farbton eigentlich als Stimmungsaufheller: In Orange gekleidete Menschen gelten als aufgeschlossen, lebensfroh, leichtlebig und kontaktfreudig. 

Ebenfalls bei den Testpersonen durchgefallen: Braun, Gelb und Grün. Dabei haben auch diese Farben eine positive Seite. In braun gekleidete Menschen sollen bodenständig, freundlich und natürlich wirken. Gelb steht für Freude, Optimismus, Temperament und Humor. Outfits in Gelb strahlen außerdem Lebensfreude und Selbstbewusstsein aus. Menschen, die ein helles Gelb tragen, wirken vernünftig und intelligent. Hingegen stehen schmutzige Gelbtöne für Neid, Geiz und Egoismus. Wer Grün trägt, wirkt vertrauenswürdig, zuverlässig, bescheiden, mitfühlend und großzügig. Die Farbe kann jedoch auch Müdigkeit, Neid und Gleichgültigkeit vermitteln.

Diese Farbe hat es in sich – Rot

Die Wissenschaft hat sich ebenfalls mit der Farbtheorie beschäftigt und kommt zum folgenden Schluss: Frau sollte in Rot gehüllt ihr erstes Date besuchen. So wird Ihr Date-Partner Ihnen unbewusst positive Eigenschaften zuschreiben. Warum? Dass Männer sich von der Farbe Rot angezogen fühlen, ist in der Evolution begründet: Rot ist die Farbe des Blutes. Bei einer Frau ist Blut ein Zeichen dafür, dass sie fruchtbar ist. Somit steht Rot für Fruchtbarkeit und hinterlässt bei Männern eine sexuell anziehende Wirkung. Mythos oder Wahrheit: In Rot gekleidete Frauen werden nicht nur als attraktiver empfunden, sondern werden auch eher um ein Date gebeten. Sahnehäubchen: Trägt Frau Rot, wird beim Date mehr Geld ausgegeben. Zu schön, um wahr zu sein. Ergo: Rote Kleidung erregt Aufmerksamkeit, wirkt selbstbewusst und durchsetzungsstark. Die Farbe steht für Liebe, Lust und Erotik. Allerdings signalisiert sie ebenfalls Gefahr und wird mit Aggressivität und Arroganz in Verbindung gebracht. Mit roter Kleidung beim ersten Date sollte also umgegangen werden können – von beiden Seiten.

Die sichere Wahl - gedeckte Farben

Wer beim ersten Date nicht mit seiner schillernden Farb-Persönlichkeit hausieren möchte, der ist in der gedeckten Farbpalette gut aufgehoben. Der Klassiker: Schwarz - steht für Selbstbewusstsein, Intelligenz und Sexiness. Jackpot: Das komplette Outfit in dieser dunklen Versuchung. Und auch hier gibt es einen wissenschaftlichen Bezug: In einer Studie wurde ermittelt, dass Männer schwarze Kleider statt roten bevorzugen. Wie man´s macht…

Ein dezentes dunkelblau steht beispielsweise für Eleganz und Loyalität. Menschen gehüllt in diesem Farbton gelten als treu, liebevoll und zurückhaltend. Tragen Sie beim ersten Date Grau, so fallen Sie weniger auf und bleiben im sicheren Hintergrund - Zurückhaltung und Vorsicht werden signalisiert.

Fazit: Jede Farbe bewegt etwas in uns. Alles sendet eine Botschaft. Ob Sie im roten Netzkleid oder in einer dunklen Kutte bei Ihrem ersten Date auftauchen wird mit Sicherheit für unterschiedliche Reaktionen sorgen. Solange Sie sich dabei treu bleiben: tragen Sie farblich alles, was Sie wollen. Hauptsache, Sie fühlen sich sicher und wohl in Ihrer Haut. Und wenn Ihnen dieses Gefühl der orangefarbene Einteiler vermittelt, dann tragen Sie ihn mit Stolz! Sollte ihr Gegenüber tatsächlich der zukünftige Partner für Sie sein, dann wird er Sie hinreißend finden. Text: Stefanie Steinbach