Advertorial

Die spektakulärsten Spielbanken der Welt

Das ganz große Glück

Casinos sind nicht nur Schauplatz zahlreicher Hollywood-Filme, sondern beflügeln auch die Fantasie wie kaum ein anderer Ort. Zwischen edler Abendgarderobe, Roulettetischen und Cocktails träumen die Besucher vom großen Glück. Und während jede Spielbank zur ganz besonderen Location werden kann, sind es einige wenige, die weltweit den Ruf als legendär genießen. Es sind Casinos, die man gesehen haben muss!

cropped-1537956808-adobestock_109299367

Bild: stock.adobe.com

Spielbank Baden Baden - das schönste Casino Deutschlands

Das Glücksspiel wird in Baden Baden bereits seit dem Jahr 1801 betrieben. Die aktuelle Spielbank der Stadt wurde 1950 eröffnet und gilt als die schönste und traditionsreichste des ganzen Landes. Umgeben von einem gepflegten Garten steht das klassizistischen Gebäude direkt im Ortszentrum der Kurstadt. Der gute erste Eindruck wird in den hohen Räumen des Casinos noch einmal getoppt. Sie alle wurden von französischen Innenarchitekten glanzvoll und zeitlos gestaltet. Passend zum Ambiente ist die Spielbank in Baden Baden auch bekannt für die Einhaltung seines strengen Dresscodes. In keinem anderen deutschen Casino sind die Besucher so elegant gekleidet wie hier. Ein Abend beim großen Spiel aus Roulette, Blackjack und Poker wird lange in Erinnerung bleiben.

Casino-Traumpaläste rund um den Globus

Sun City

Einer der außergewöhnlichsten Spielbanken ist wohl das Sun City Casino im südafrikanischen Rustenburg. Inmitten atemberaubender Natur entstand auf dem höchsten Hügel der Region eine großzügige Freizeitanlage mit Hotels, Showbühnen und Sportanlagen - traumhafter Ausblick inklusive! Das Ambiente ist entspannt, Gäste haben die Wahl zwischen zahlreichen modernen Automaten und klassischen Spielen am Tisch. Das ideale Abendprogramm nach einem Tag im Aquapark, auf dem Golfplatz oder der Krokodilfarm.

Belaggio

Es ist das wohl berühmteste Casinohotel der Welt - das Bellagio in Las Vegas! Fast 4000 Zimmer und Suiten bieten Gästen aus aller Welt Platz. Doppelt so viele Mitarbeiter kümmern sich um sämtliche Wünsche, vom leiblichen Wohl in einem der vielen Restaurants bis hin zur Eheschließung in der hoteleigenen Hochzeitskapelle. Der Glücksspielbereich ist überwältigend und immer gut gefüllt. Das Personal sorgt gekonnt dafür, dass an den Tischen trotzdem für Ruhe und Privatsphäre gewahrt wird. In dem abgetrennten Pokerraum zieht es viele Profis, die mit hohen Einsätzen spielen.

The Ritz Casino

Ein exklusives Privatcasino für ganz besondere Spieler? Diesen Luxus gibt es im The Ritz Casino in London. Wer hier in die Mitgliederliste aufgenommen wird, gehört zur internationalen Elite und spielt mit Einsätzen, die für Normalsterbliche unvorstellbar sind. Diesen bleibt nur, die mit edlem Holz vertäfelten Wände, schweren Teppichen und royal blauen Spieltische auf Fotos zu bewundern.

Spielbank Monte Carlo

Seit jeher zieht es die Reichen und Schönen nach Monaco. Das Casino im Belle-Epoque-Stil vereint den gesamten Glanz des kleinen Fürstentums in nur einem Gebäude. Direkt am Ufer gelegen gilt hier vor allem das Motto sehe und gesehen werden. Einzigartig sind die Spieltische auf der Terrasse. Unter dem Himmel der Côte d'Azur können Besucher beim Sonnenuntergang und mit Blick aufs Meer im Freien ihre Einsätze beim Roulette machen.

The Venetian

In China hat sich in den letzten Jahren eine aufregende Casinoszene etabliert. Mittelpunkt dieser Entwicklung ist die Stadt Macao, die sich nach dem großen Vorbild Las Vegas voll und ganz dem Vergnügen verschrieben hat. Das Casinoresort The Venetian ist als Venedig im Kleinformat gebaut, inklusive Wasserwege auf denen Gondeln entlang gleiten. Glücksspieler können an einem der über 800 Spieltische Platz nehmen. Zusätzlich sorgen 3500 Automaten für reichlich Trubel. Die gesamte Hotelanlage, mit fast 3000 Suiten auf insgesamt 38 Stockwerken, sowie einem Ballsaal und einer Veranstaltungshalle, zählt zu den größten Gebäuden der Welt.

Marina Bay Sands

Während andere Casinos voll und ganz auf klassische Eleganz oder den leicht kitschigen Luxus im Las Vegas Stil setzen, geht das Marina Bay Sands in Singapur futuristische Wege. Das Casinohotel besteht aus drei Türmen, die jeweils 190 Meter hoch sind. Die drei Türme sind mit einem weitläufigen Dachgarten miteinander verbunden. Das Ergebnis ist ein außergewöhnliches Gebäude, das direkt nach seiner Eröffnung zu einem neuen Wahrzeichen der Stadt wurde. Im Casino können Besucher an einem von 600 Spieltischen Platz nehmen. Wer lieber nur das geschäftige Treiben der Spieler beobachtet anstatt selbst sein Glück zu versuchen, hat in einem der Restaurants des Marina Bay Sands einen Ausblick über die Casinoräume von oben.

Fazit

Die Faszination Glücksspiel zeigt überall auf der Welt ihre Wirkung. Und auch wenn in den Spielbanken aller Länder die gleichen Spiele angeboten werden, lässt doch jedes Land sein ganz eigenes Flair ins Casinoambiente einfließen. Beim nächsten Urlaub in ferne Länder lohnt sich ein Besuch in einem der spektakulären Casinohotels deswegen auf jeden Fall.