Füssen: Premiere des neuen Chorfestivals

Große Vielfalt des Chorgesangs.

Unter dem Titel „Chormomente“ hat im Allgäuer Urlaubsort Füssen ein neues Festival Premiere. Bei zwei Chornächten am 23. und 24. März 2018 zeigen jeweils drei verschiedene Chöre in aufeinander folgenden Konzerten die große Vielfalt des Chorgesangs. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Chortraditionen aus dem englischsprachigen Raum und zeitgenössischen Kompositionen.

cropped-1519211697-twaeng-freiburg
Bild: Allgäu GmbH
Bei der Chornacht am Freitagabend in der evangelischen Christuskirche macht der Franziskanerchor aus Füssen um 19.30 Uhr den Anfang. Die 20 Sänger wollen ihren Auftritt gemeinsam mit einer Jodlerin gestalten. Anschließend interpretieren die CHORKIDS anspruchsvolle Chorliteratur aus verschiedenen Stilepochen. Der Auswahlchor des Gymnasiums Illertissen hat an verschiedenen Chorwettbewerben im Bundesgebiet erfolgreich teilgenommen, unter anderem einen vierten Platz beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 geschafft und auch Aufnahmen für den Bayerischen Rundfunk eingesungen. Die seit 18 Jahren zusammen singenden Swinging Souls aus Bad Tölz beenden die Veranstaltung mit mitreißenden Gospels und Spirituals.

Für die Chornacht am Samstag hat sich der Veranstalter nicht nur einen außergewöhnlichen Veranstaltungsort ausgesucht, sondern auch Chöre aus Bayern und Baden-Württemberg eingeladen, die zu den besten ihres Bundeslandes gehören. So sind ab 19.00 Uhr im Autohaus Heuberger als erstes die 40 Münchener Sänger von Herrenbesuch zu hören, die sich dem Gesang im amerikanischen Barbershop-Stil verschrieben und damit schon Deutschlands populäre Entertainerin Helene Fischer bei der ZDF-Weihnachtsshow 2014 musikalisch beeindruckt haben. Der beim Landeschorwettbewerb 2017 als bester A Capella Pop-Chor Baden-Württembergs ausgezeichnete Freiburger Chor TWÄNG! und der Rock- und Jazz-Chor Voices In Time aus München gestalten die anderen beiden Konzerte an diesem Abend.