Ist der Valentinstag nur eine Erfindung der Blumenindustrie?

Deshalb feiern wir den Valentinstag

Der Valentinstag ist der romantischste Tag des Jahres, finden die einen. Die anderen sind fest von einer Verschwörung der Blumenindustrie überzeugt. Aber wer hat Recht?

cropped-1518619584-valentinstag
Millionen Menschen weltweit feiern den Valentinstag
Bild: adobe.stock.com
Aufgepasst Romantik-Liebhaber. Der Partner weigert sich den Valentinstag in trauter Zweisamkeit zu verbringen, da er angeblich nur aus kommerziellen Gründen erfunden wurde? Das stimmt nicht ganz.

Zwar ist es schwer den tatsächlichen Ursprung dieser Tradition festzustellen, eine der vielen Mythen rund um den Tag hebt sich aber von den anderen Sagen ab.
Die Geschichte erzählt vom heiligen St. Valentin von Terni.
Der italienische Bischof lebte im dritten Jahrhundert nach Christus und traute heimlich Paare die eigentlich nicht heiraten durften. Verliebten die an seinen Garten vorbei kamen, schenkte er Blumen.Das missfiel Kaiser Claudius, denn der wollte unverheiratete Soldaten die nicht mit Gedanken bei ihren Ehefrauen hingen. Deshalb soll der Bischof an einem 14. Februar enthauptet worden sein. Gesicherte Quellen zum Leben des heiligen St. Valentins gibt es allerdings nicht.

Wieso schenken wir Blumen am Valentinstag?

Die Tradition seiner Liebsten oder seinem Liebsten Blumen zu schenken entstand wohl nach dem zweiten Weltkrieg. Der Wohlstand der Bevölkerung wuchs und der Valentinstag gewann wieder mehr an Bedeutung. Ein bisschen haben die Floristen letztendlich doch durch Werbung nachgeholfen und so den Brauch gefestigt.

 Andere Länder, andere Bräuche

Übrigens wird der Tag der Liebenden in anderen Ländern ganz anders verbracht als bei uns. 
Japanische Frauen schenken ihren Ehemännern und männlichen Kollegen dunkle Schokolade. Am 14. März bekommen sie dafür weiße Schokolade von den Männern zurück. In England beschenken sich Pärchen mit Blumen und Gedichten. Finnländer legen an diesem Tag viel Wert auf die Freundschaft und schenken ihren Freunden Karten oder kleine Geschenke. Dagegen ist der Valentinstag in streng muslimischen Ländern wie Saudi-Arabien verboten. Italienische Pärchen bringen als Zeichen ihrer Liebe Schlösser mit ihren Initialen an Brückengeländern von Seen und Flüssen an und werfen den Schlüssel anschließend ins Wasser.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgeklickte News aus der Kategorie Liebe & Leidenschaft

Wegen diesen 5 Gründen können Frauen nicht treu se...

Es passiert häufiger als man denkt, dass in einer Beziehung fremdgegangen wird. Dabei...
141

Anruf in Abwesenheit: Ghosting, Benching & Co.

Keine Sorge: Wir haben von diesen Dating-Verhaltensweisen auch noch nicht viel gehört...
124