Advertorial

La Commedia jetzt auch in Meitingen

Achtes Restaurant der Familie Pellizzari eröffnet

Knapp acht Monate ist es her, dass die italienische Wirtsfamilie Pellizzari in Aystetten ein „La Commedia“-Restaurant eröffnet hat. Nun stand die nächste Neueröffnung vor der Tür. Wie es die Tradition will, auch dieses Mal in einer anderen Stadt - Meitingen. Hier genießen Gäste am ehemaligen Standort der Burgerbraterei „Freshman“- direkt neben dem Cineplex Kino– nun auch die gewohnt leckere italienische Küche.

cropped-1562227048-img_0925
Bild: Max Riedel
Lange Zeit stand das Gebäude mit der Holzfassade nun leer. Doch seit dem 3. Juli gibt es hier die gewohnt qualitativ hochwertige italienische Küche des Gastronomenehepaars Marco und Luana Pellizzari zu genießen. Damit ist das Restaurant neben den Filialen in Augsburg-Göggingen, Aystetten, Gersthofen, Königsbrunn und Friedberg das siebte seiner Art. Für insgesamt 60 Gäste bietet das Lokal Platz. Auch eine Sonnenterrasse mit weiteren 80 bis 100 Plätzen soll entstehen. Neben den zahlreiche Nudel-, Fisch- und Fleischspezialitäten überzeugt das Restaurant in Meitingen wieder mit frisch zubereiteten Pizzen aus dem eigenen Steinofen. Inhaber Marco Pellizzari wird auch in der neuen Filiale selbst Eis herstellen.
Das Restaurant ist täglich von 11 bis 23:00 Uhr geöffnet und bietet durchgängig eine warme Küche. Der Ruhetag ist für Mittwoch angedacht.
Ausreichend viele Parkplätze sind direkt vor dem Gebäude vorhanden.


Feierliche Eröffnung

Am 3. Juli fand die große Eröffnungsfeier in Meitingen statt. Am selben Tag im Jahr 2003 wurde das 1. La Commedia Restaurant in Augsburg-Göggingen eröffnet. Zahlreiche geladene Gäste, unter Ihnen unteranderem Augsburger Panther Spieler, sowie Marketingmanager Leo Conti und Sportmanager Duanne Moeser  wussten bereits von den vorherigen Eröffnungen, was auf sie zukommen sollte: ein gigantisch großes italienisches Buffet, bei dem keine Wünsche unerfüllt blieben und tolle italienische Live-Musik von Domenico Salerno. Wir gratulieren der Familie Pellizzari zur gelungenen Eröffnung und wünschen auch weiterhin „Buona Fortuna“!