PANTHER BIETEN LIVESTREAMS AN

U20 DES AEV STARTET IN DIE SAISON

Die U20-Mannschaft des Augsburger Eislaufvereins startet am kommenden Wochenende in die Saison 2020-21 in Deutschlands bester Nachwuchsliga. Zusammen mit der Stadt Augsburg haben die AEV-Verantwortlichen eine Hygienekonzept entwickelt, welches pro Spiel 100 Fans und Zuseher zulässt. Darüber hinaus werden Kapazitäten für Eltern, Verwandte und das Gastteam reserviert.

cropped-1600414899-adobestock_315642668
Bild: adobestock/ dusanpetkovic1
Um die Heimspiele der AEV-U20 dennoch möglichst vielen Fans des Augsburger Eishockeys frei zugänglich zu machen, haben sich die Augsburger Panther entschieden, mindestens die sieben Partien vor dem Start der PENNY DEL-Saison kostenlos auf dem clubeigenen Facebook-Kanal aus dem Curt-Frenzel-Stadion zu streamen und Live-Eishockey wenigstens zurück in die eigenen vier Wände zu bringen. Ermöglicht wird dies von unserem Premiumpartner Jahn & Partner. Der Versicherungs- und Finanzdienstleister aus Mering finanziert die Liveübertragungen.

Vorbehaltlich möglicher Änderungen im Spielplan lauten die ersten Sendetermine wie folgt:

So. 27. September 2020                11:00 Uhr           AEV vs. EV Regensburg
Sa. 17. Oktober 2020                    18:30 Uhr           AEV vs. Eisbären Juniors Berlin
So. 18. Oktober 2020                    13:00 Uhr           AEV vs. Eisbären Juniors Berlin
Sa. 24. Oktober 2020                    18:30 Uhr           AEV vs. Kölner Junghaie
So. 25. Oktober 2020                    13:30 Uhr           AEV vs. Jungadler Mannheim
Sa. 31. Oktober 2020                    18:00 Uhr           AEV vs. Krefelder EV
So. 01. November 2020                 10:30 Uhr           AEV vs. Krefelder EV

Thomas Jahn, Inhaber von Jahn & Partner: „Es wird Zeit, dass wir alle wieder in den Genuss von Live-Eishockey kommen. Nachdem die Deutsche Eishockey Liga erst später starten kann und auch die U20 des AEV tolles Eishockey bietet, war es für mich keine Frage, die Livestreams zu ermöglichen. So kann die Augsburger Eishockeyfamilie endlich wieder in den Genuss unseres geliebten Sports kommen.“