Photvoltaik-Anlage für das Dach von Duanne Moeser

Augsburger Eishockey-Legende geht unter die Energieproduzenten

Legende Duanne Moeser hat sich von LEW eine Photovoltaik Anlage (PV-Anlage) auf sein Hausdach montieren lassen inklusive Batteriespeicher und einer LEW Ladebox für Elektrofahrzeuge.

cropped-1599821448-lew_pv-anlage_moeser
Bild: LEW Lechwerke
Die bei ihm installierten 20 Solarmodule bringen in der Spitze eine Leistung von 6,6 Kilowatt. In Kombination mit einem Batt eriespeicher mit einer Kapazität von 3,3 Kilowattstunden (kWh) kann Duanne Moeser mehr als die Hälfte des Jahresstromverbrauchs seines Hauses von 4.500 kWh selbst decken. Außerdem hat sich unser Sportmanager für ein LEW Ladepaket mit einer Ladebox für ein Elektroauto entschieden. So kann Strom aus seiner PV - Anlage direkt in die Batterie eines Elektroautos geladen werden.
Der „LEW Energiemanager“ steuert die verschiedenen Komponenten optimal und visualisiert die Energieflüsse im Haus. Eigene PV - Anlage als Ko mplettpaket So wie Duanne Moeser können auch andere Hausbesitzer Solarstrom einfach und unkompliziert für sich selbst nutzen und dabei das Klima schonen. Als Komplettlösung aus einer Hand bietet LEW drei Solarpakete, das günstigste bereits ab 9.999 Euro an . Der Unterschied liegt neben der Anzahl der Solarmodule (10, 20 oder 30) auch in der Speicherkapazität des Batteriespeichers.
Bei allen drei Paketen sind ein Batteriespeicher, die Steuereinheit „LEW Energiemanager“ sowie die Installation inklusive. Wei ter individualisieren lassen sich die Pakete durch das E - Mobility - Ladepaket mit Wallbox zum Laden von Elektroautos und die LEW SolarCloud. Selbst erzeugten Strom selbst nutzen lohnt sich Bei einer Einspeisevergütung von derzeit neun Cent je Kilowattstund e ist die Eigennutzung des selbstproduzierten Stroms die lohnendere Variante. Die zu erwartende Einsparung ist abhängig von mehreren Variablen wie dem individuellen Stromverbrauch und der Gesamtfläche der gewünschten PV - Module. Nach einer ersten telefonisc hen Beratung durch LEW prüft ein lokaler, von LEW beauftragter Kooperationspartner die Situation vor Ort – wie Größe und Beschaffenheit des Daches sowie die Elektroinstallation. Erst dann kommt ein Vertrag zustande. Selbst zum Energiemanager werden Damit der Strom vom eigenen Dach auch genau da ankommt, wo er hinsoll, bieten die Lechwerke den „LEW Energiemanager“ an. Dabei handelt es sich um eine zentrale Steuerungseinheit im Zählerschrank, die die Energieflüsse im Haus visualisiert und damit transparent macht.
Über den Browser auf dem Computer oder Smartphone kann der Kunde die aktuellen Verbräuche im Haus, die Stromproduktion oder den Ladesstand des Batteriespeichers in Echtzeit verfolgen. Der Energiemanager kann auch die Versorgung der intelligenten, elektrisch betriebenen Geräte (z.B. Elektroauto) steuern – Vorrang hat dabei immer der Strom aus der eigenen Solaranlage. Energie sparen – Klima schonen Dank des LEW - Komplettpakets wurde auch aus Eishockeymanager Duanne Moeser in diesem Sommer ein Energi emanager, der das Einsparpotenzial seiner eigenen Stromversorgung immer im Blick hat: „Es ist schon cool, wenn du weißt, dass ein Gerät in deinem Haushalt mit dem Strom läuft, den du auf dem eigenen Dach produziert hast“, sagt Duanne Moeser. „Und über den LEW Energiemanager kann ich immer sehen, wie viel tagsüber erzeugt wurde und wohin der Strom gerade fließt – eine super App!“ SolarCloud ergänzt physischen Speicher Das Paket kann durch einen virtuellen Speicher, die LEW SolarCloud, ergänzt werden.
Damit können Kunden überschüssigen, selbst produzierten Strom in einen virtuellen Stromspeicher fließen lassen. Dieses „Guthaben“ kann genutzt werden, wenn die eigene Anlage – etwa im Winter – weniger produziert und der Batteriespeicher ausgeschöpft sein sollte . Die Strommengen, die der Kunde aus seiner LEW SolarCloud bezieht, stammen ausschließlich aus erneuerbaren Energien. Mit der LEW SolarCloud kommen Hauseigentümer einer umfassenden Eigenstromversorgung also einen großen Schritt näher. Drei Fragen an Duann e Moeser Duanne Moeser, gebürtiger Kanadier, früher bei den Augsburger Panthern und seit mittlerweile 15 Jahren dort Sportmanager. Der 57 - Jährige lebt in seinem Haus in Friedberg, zusammen mit seiner Ehefrau und den beiden Töchtern. Warum hast Du Dich fü r eine Solaranlage entschieden? „Ich komme aus Kanada. Da hatten wir richtig Winter. Früher hier in der Region übrigens auch. Aber die Winter werden immer wärmer. Da fragt man sich schon, wie wird das Klima, wie wird die Erde aussehen, wenn meine Kinder m al Kinder haben? Ich denke, jeder kann seinen Teil dazu beitragen, die Umwelt zu schonen. Eine nachhaltige und klimafreundliche Stromerzeugung ist hier ein zentraler Baustein.“ Wie hast Du die Anlage geplant? „Ich selbst bin kein Photovoltaik - Experte. I ch habe nur immer die Anlagen auf anderen Dächern gesehen und irgendwann gedacht: das wäre doch auch etwas für mich. Dann habe ich Kontakt zu LEW aufgenommen und mich beraten lassen. Mir war es wichtig, die Solaranlage von einem Energieunternehmen vor Ort planen zu lassen, das ich lange kenne und zu dem ich Vertrauen habe.“ Hast Du noch mehr Umwelt - Engagement vor? „Zunächst habe ich mich auf die PV - Anlage konzentriert. Aber in den Beratungsgesprächen wurde mir dann klar, dass es am sinnvollsten und effizi entesten ist, wenn ich möglichst viel des selbst erzeugen Stroms auch selbst nutze. Deshalb habe ich mich schließlich für den Batteriespeicher entschieden und auch gleich eine Ladebox in meiner Garage montieren lassen. Noch habe ich zwar kein E - Auto, aber das wird sicher nicht mehr lange dauern. Denn auch im Bereich der Mobilität können wir noch viel für den Klimaschutz erreichen.
“ Mehr zur PV - Anlage von Duanne Moeser sowie allen Angeboten, Voraussetzungen und Vorteilen der LEW Solarpakete unter www.lew - solar.de/duanne . Über LEW Die LEW - Gruppe ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden - Württembergs tätig und beschäftigt rund 1.900 Mitarbeiter. LEW versorgt Privat - , Gewerbe - und Geschäfts kunden sowie Kommunen mit Strom und Gas und bietet ein breites Angebot an Energielösungen sowie im Bereich Elektromobilität. Die LEW - Gruppe betreibt das Stromverteilnetz in der Region und ist mit 36 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umwelt freundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern. Außerdem bietet LEW Dienstleistungen in den Bereichen Netz - und Anlagenbau, Energieerzeugung und Telekommunikation an.