Rewe Gesell und seine Kunden spenden 800 Euro an die Grundschule St.-Max Augsburg

„Pfandbon spenden und Gutes tun“

Im Rahmen der Pfandbon-Spendenaktion „Gutes tun!“ hat der Rewe Kaufmann Stephan Gesell gemeinsam mit seinen Kunden eine erfolgreiche Summe von 628,87 Euro gesammelt und spendet nun einen aufgerundeten Betrag von 800,00 Euro an die Grundschule St.-Max Augsburg.

cropped-1626089732-img_0296
Bild: TRENDYone
Der neue Schulleiter der Grundschule David Sonnleitner und Elternbeirat Vorsitzender Arno Gräml freuten sich sehr über die großzügige Spende. Stephan Gesell und die Schule sprechen ein großes Dankeschön an alle Kunden aus und sind sehr glücklich über die erfolgreiche Teilnahme. Das Geld kommt dem Förderverein der Schule zugute und wird den Schülern ein neues Fußballtor, neue Sportmöglichkeiten sowie eine Erneuerung der Sitzbereiche ermöglichen. Bei der Aktion können Kunden persönlich entscheiden ob sie ihren Pfandbon spenden, indem sie den Leergut Bon in einer Box neben den Automaten abgeben und damit was „Gutes tun!“. Bereits vor der Pandemie hat Stephan Gesell die Frühstücks-Aktion der Schule unterstützt und betonte, dass er dies auch in Zukunft weiterführen möchte. Bei der nächsten Aktion wird das Geld an „Young Stage e.V.“ gespendet und wird mit Sicherheit auch dort für große Freude sorgen. Jeder gemeinnützige Verein kann sich bequem per E-mail: stephan.gesell@rewe-kaufleute.com bewerben und eventuell bei der nächsten Spendenaktion dabei sein.