Seminar: „Virtuelle Mitgliederversammlung – wie geht das?“

Versammlung, Wahlen und Beschlüsse online durchführen

Das Koordinationszentrum bürgerschaftliches Engagement bietet am Donnerstag, den 25. November 2021 von 18:30 bis 20 Uhr das Seminar „Virtuelle Mitgliederversammlung – wie geht das?“ im Altstadthaus an.

cropped-1635261117-koordinationszentrum_buergeschaftliches_engagement_webbild
Bild: Stadt Kempten (Allgäu)
Vereine leiden derzeit an der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Auflagen und Beschränkungen. Das Vereinsleben steht größtenteils still, die Mitglieder können sich nicht wie gewohnt treffen. Das trifft auch auf das oberste Organ des Vereins, die Mitgliederversammlung, zu. Sehr schnell erkannte der Gesetzgeber die Situation und hat bereits im März 2020 das sog. COVID-19-Gesetz erlassen. Dadurch wird den Vereinen ermöglicht, die Mitgliederversammlung auch ohne entsprechende Satzungsgrundlage Online durchzuführen.
 
Doch wie funktioniert das Ganze jetzt in der Praxis? Welche Systeme eignen sich hierfür, wie muss eingeladen und abgestimmt werden? Wie leitet man eine Online-Versammlung und was macht man mit Mitgliedern, die gar nicht die Möglichkeit haben an einer Online-Versammlung teilzunehmen?
 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und für ehrenamtlich Tätige kostenfrei. Bei Interesse bitte an Alina Mamunov unter Tel.: (0831) 2525-5540 oder Elvira Schmid, Tel.: (0831) 2525-5542 wenden. Zum Üben kann gerne der eigene Laptop mitgebracht werden.