Stadt Füssen läuft mit Team beim Löwenmarsch mit

Benefizaktion Bürger können für Afrika spenden

Die Verwaltung der Stadt Füssen beteiligt sich mit einem Team um Dritten Bürgermeister Wolfgang Bader beim Löwenmarsch, um Spenden für Afrika zu sammeln. Laut Verwaltung bestreitet das Team am Sonntag, 6. September, die 25 Kilometer lange Etappe von der Wieskirche bis zum Schloss Neuschwanstein.

cropped-1598599792-adobestock_44705137
Bild: stock.adobe.com
Wer das Team der Stadt Füssen beim Generieren von Geldern unterstützen möchte, kann auf der Internetseite www.löwenmarsch.de für das Team mit der Startnummer 391 spenden. Laut Veranstalter kommen alle Spenden der gemeinnützigen Organisation Learning Lions zu Gute. Dort werden Jugendliche in extrem abgelegenen Regionen Afrikas in digitalen Disziplinen gratis ausgebildet, heißt es auf der Internetseite.

Der Erste Bürgermeister der Stadt Füssen, Maximilian Eichstetter, bedauert, aufgrund einer parallelen Veranstaltung nicht selbst mitlaufen zu können. Er wird es sich aber nicht nehmen lassen, das Team beim Schloss Neuschwanstein zu begrüßen. Auch die Steuerungsgruppe Fairtrade beteiligt sich beim Löwenmasch. Die Steuerungsgruppe der Fairtrade Stadt Füssen wird bei einem Stand am Schlossbräuhaus faire Produkte verkaufen.