Superfood Blütenpollen

Natürliche Vitamin-Bomben

Blütenpollen sind eigentlich vor allem bekannt, weil sie Heuschnupfen auslösen. Doch zur Zeit laufen sie Chia-Samen und Goji-Beeren den Rang ab. Denn Foodies sind ganz verrückt nach den gesundheitlichen Benefits, die das Superfood bietet.

cropped-1505908537-unbenannt2

Bild: instagram.com/melissaau
Schon im alten Ägypten waren die Vorzüge von Blütenpollen weit bekannt, und auch heutzutage sollen sie nicht nur das Immunsystem schützen, sondern haben noch ganz andere Vorteile.

Das Superfood enthält eine hohe Dosis an Vitalstoffen. Dazu gehören Vitamin B, C, D und E und mehr als 60 Spurenelemente wie Magnesium, Zink und Eisen. Außerdem sind Blütenpollen wunderbare Energielieferanten, denn sie enthalten Kohlenhydrate. Doch dabei sollen sie keine Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel haben, man nimmt also nicht zu, wenn man dieses Superfood genießt.



Durch die zahlreichen Vitalstoffe sollen die Blütenpollen die Verdauung fördern und gegen Stress und Konzentrationsstörungen helfen. Die kleinen Kügelchen sollen sogar ähnlich stimmungsaufhellende Wirkung haben wie roher Kakao



Doch auch äußerlich hat das Superfood viele Vorteile. Es sorgt für gesunde Haare, schöne Haut und hilft sogar beim Abnehmen.

Wie bei jedem Superfood kommt es auf einen Versuch drauf an, ob die Blütenpollen ihre volle Wirkung entfalten.