Advertorial

Aktionstag bei REWE Gesell in Augsburg für regionale Vereine

Stephan Gesell und Partner im Interview

Wer Stephan Gesell kennt und auch seinen Social-Media-Kanälen folgt, der weiß, dass dem Kaufmann regionales Engagement sehr wichtig ist. In regelmäßigen Abständen unterstützt er beispielsweise Vereine und gemeinnützige Einrichtungen unter anderem durch Leergut-Aktionen bei sich im Markt. 

cropped-1637938438-bildgesell
Bild: REWE Gesell
cropped-1637939595-bildschirmfoto-2021-11-26-um-16.11.54
Spendenübergabe an die Grundschule St.-Max Augsburg – 800€Bild: TRENDYone
cropped-1637939618-bildschirmfoto-2021-11-26-um-16.12.08
Spendenübergabe an Tanzschule DanceEmotion – 360€Bild: TRENDYone
cropped-1637939640-bildschirmfoto-2021-11-26-um-16.12.16
Spendenübergabe an Young Stage – 700€Bild: TRENDYone
cropped-1637939668-bildschirmfoto-2021-11-26-um-16.12.25
Glückliche Gewinnerin eines Gutscheins der Schwarzen KisteBild: TRENDYone
cropped-1637939701-bildschirmfoto-2021-11-26-um-16.12.42
Stephan Gesell mit den Lumpenbachern und dem SC EurasburgBild: TRENDYone
cropped-1637939732-bildschirmfoto-2021-11-26-um-16.12.51
Die Lumpenbacher unterstützten den Aktionstag musikalisch und präsentierten Ihren neuen Anhänger gesponsert bei REWE Gesell.Bild: TRENDYone
cropped-1637939923-bildschirmfoto-2021-11-26-um-16.18.25
Seit 2014 ist Stephan Gesell Hauptsponsor der Augsburg RaptorsBild: Augsburg Raptors
In Zusammenarbeit mit The Taste Finalist Michi Palma aus Friedberg organisierte Stephan Gesell unter dem Motto „Lose für Vereine“ am 2. Oktober einen gelungenen Aktionstag auf dem Gelände des Rewe Parkplatzes. Hierbei wurde der Fußballverein vom SC Eurasburg im Vorfeld als Gewinner-Verein bei einer Verlosungsaktion ausgewählt und erhielt an diesem Tag pro verkauftem Los eine Spende – insgesamt sind so 2.000€ für den Verein zusammengekommen. Kunden des REWE-Marktes erhielten an diesem Aktionstag ab einem Einkaufswert von 10€ Lose geschenkt. Hierbei winkten tolle Sachpreise, aber auch Gutscheine von regionalen Partnern wie beispielsweise vom Samok aus Friedberg, der Schwarzen Kiste, dem Liliom und vielen weiteren. 

TRENDYone: Was waren Ihre Beweggründe, regionale Vereine zu unterstützen? 

Stephan Gesell: Generell bin ich ein Mensch, der sehr sozial eingestellt ist. Ich mag es einfach, anderen zu helfen. Als ich damals diese Firma gegründet habe, war mir von Anfang klar, dass ich auch etwas zurück geben möchte. Das ist einfach meine kleine Herzensangelegenheit, die ich vertrete. Hier stehen regionale Vereine im Fokus und überwiegend möchte ich den kleineren Vereinen helfen.

Mit welchen Mitteln und Maßnahmen helfen sie den Vereinen?

Bei Sportvereinen sind es oftmals Trikots oder Bälle, das ist aber natürlich immer unterschiedlich. An Fasching haben wir viel in Kostüme gesponsort. Meistens sind es oftmals auch gebuchte Anzeigen in deren Vereinsheften, wodurch die Vereine auch finanziell unterstützt werden.

Sind Sie oft auch bei Faschingsauftritten oder Spielen dabei?

Bei den Raptors wiederum binde ich gerne auch mein gesamtes Team ein. Beispielsweise gibt es einen „REWE GESELL GAMEDAY“ bei welchem wir für die Verpflegung der Zuschauer aktiv als Team mitarbeiten. 

Was war denn bei der Zusammenarbeit mit Vereinen Ihr schönstes Erlebnis?

Natürlich der Fasching. Fasching ist und bleibt die schönste „Jahreszeit“ im Jahr. Dort konnte ich so viele Leute kennenlernen und ich durfte mich auch als Hofmarschall aktiv einbringen – es war mir eine Ehre. Auch bei den Raptors bin ich regelmäßig bei den Spielen dabei und habe hierbei eine Menge Spaß. Ich bin mit Leidenschaft bei jedem Verein dabei*lacht*.

Planen Sie noch weitere Kooperationen mit Verbänden und wie würde das dann aussehen?

Im Moment nicht, aber wir haben ja zum Glück unsere Leergut-Aktion: Dadurch lernt man immer wieder neue Vereine kennen.

Die TRENDYone-Redaktion war auch mit einigen Partnern von Stephan Gesell im Interview:

TRENDYone: Sie arbeiten mit REWE Gesell zusammen, wie lange geht die Zusammenarbeit schon und wie kam es dazu?

Daniel Metzler - Augsburg Raptors: Wir arbeiten schon seit 2014 zusammen. Unser Sponsoren-Beauftragte hat bei REWE Gesell einfach mal ganz frech an der Kasse gefragt. Stephan Gesell ist dann ein paar Tage später mit der ganzen Familie bei uns vorbeigekommen und so haben wir uns kennengelernt. Dadurch ist eine Partnerschaft, aber vor allem auch gute Freundschaft entstanden.

Was wünschen sie sich von der langen Partnerschaft noch in den kommenden Jahren?

Es soll in unserer Zusammenarbeit alles so bleiben, wie es ist. Man kann sich einhundert Prozent auf Stephan verlassen, auch weil er oft sehr gute Ideen bei uns einbringt. Da er einfach einen anderen und auch oftmals einen besseren Blick auf bestimmte Dinge hat. Ich glaube, wir sind beide sehr zufrieden mit unserer Partnerschaft. 

TRENDYone: Wie sieht die Zusammenarbeit mit Euch und Stephan Gesell aus?

Felix Hofstetter - Lumpenbacher: Stephan hat uns bei der Finanzierung des neuen Anhängers sehr großzügig unterstützt. Damit können wir nun unsere Bassboxen, Traversen, die Lichtanlage und vieles mehr sicher zu den Bierzelten transportieren - Bayern- und deutschlandweit. Wir möchten auch in Zukunft gerne gemeinsam mit Stephan Gesell Veranstaltungen wie die vom Aktionstag am 2. Oktober musikalisch und stimmungsvoll umrahmen. 

TRENDYone: Ihr hattet das Glück und wurdet für die Aktion „Lose für Vereine“ ausgelost. Für welchen Zweck nutzt ihr das „Preisgeld“? 

Dominik Kirchberger – SC Eurasburg: Das Geld geht erstmal in unsere Fußballkasse. Wir planen im nächsten Jahr den Bau einer kleinen Tribüne. Auf einer Seite unserer Anlage befindet sich ein „grüner Ranken“, welcher viel Pflege Bedarf. Diesen wollen wir im nächsten Jahr in eine Tribüne verwandeln. Von dort können uns dann unsere Fans unterstützen. So ein Projekt ist kostenintensiv. Deswegen waren wir sehr dankbar, dass wir bei der Aktion von Rewe Gesell, Michi Palma und
TRENDYone gewonnen haben. Auf diesem Weg möchten wir uns nochmal bei Stephan Gesell bedanken!

AUFRUF:

„An alle Vereine, meldet euch jederzeit gerne bei mir und vielleicht seid Ihr schon glückliche Gewinner bei der nächsten Leergut-Aktion.“

Euer Stephan Gesell