Augsburger Panther setzen weiter auf Trainer Tuomie

Konstanz auf der Headcoach Position

Die Entscheidung ist getroffen: Tray Tuomie wird auch in der Saison 2020/21 Cheftrainer der Augsburger Panther bleiben. Der Vertrag mit dem 52-jährigen Deutsch-Amerikaner wurde um eine Spielzeit verlängert. Wie alle Spieler unterzeichnete Tuomie selbstverständlich auch die zusätzlichen Gehaltsverzichtserklärungen als Reaktion auf die Corona-Krise.

cropped-1593695890-201219gamel055
Tray Tuomie gibt auch in der Saison 2020/21 Anweisungen ab der BandeBild: Kolbert Press
Tray Tuomie gehört bereits seit der Saison 2016-17 dem Trainerteam der Panther an und fungiert seit Mai 2019 als Headcoach des DEL-Clubs. In seinem ersten Jahr in Hauptverantwortung für die sportlichen Geschicke führte er sein Team sowohl in der Champions Hockey League als auch in der Deutschen Eishockey Liga in die Playoffs und konnte damit die internen Zielsetzungen erfüllen. Tuomie genießt im Club bei Offiziellen wie Spielern aufgrund seiner gewissenhaften, detailversessenen Arbeitsweise und seines engagierten und besonnenen Führungsstils hohes Ansehen.

Panther-Gesellschafter Lothar Sigl: „Tray Tuomie hat unsere Mannschaft in einer komplexen Situation übernommen und unsere Ziele trotz aller Widrigkeiten mit vielen Verletzungen, der Doppelbelastung Champions Hockey League und den damit verbundenen hohen Reisestrapazen oder einem Umbruch in unserem Trainerteam erreicht.“

Nach einer detaillierten sportlichen Analyse mit allen Beteiligten fiel mit etwas Abstand zur abgelaufenen Saison nun folgerichtig die endgültige Entscheidung, den im vergangenen Jahr eingeschlagenen Weg mit Tray Tuomie weiterzugehen.

„Leider findet seine Arbeit oft nicht die Anerkennung, die sie verdient. Dennoch möchten wir unbeirrt unseren Weg Seite an Seite fortsetzen und gemeinsam unsere Zukunft gestalten. Die Corona-Pandemie hat Tray die Chance geraubt, mit erfolgreichen Playoffs Werbung in eigener Sache zu betreiben. Umso wichtiger ist es uns nun, in der Krise, die das deutsche Eishockey noch lange massiv beeinflussen wird, auf und neben dem Eis für Konstanz zu sorgen und auch personell vernünftig zu handeln“, so Sigl weiter.

Coach Tray Tuomie über seine Vertragsverlängerung: „Es war richtig, dass wir speziell in der aktuellen Situation nicht überstürzt gehandelt und uns Zeit mit der Entscheidung gelassen haben. Jetzt freue ich mich dennoch umso mehr auf meine fünfte Saison als Teil der Augsburger Panther und hoffe, dass ich bald wieder mit meinem Team auf dem Eis stehen kann, um die Vorbereitung auf eine hoffentlich weitestgehend normale DEL-Saison aufzunehmen. Es wird großartig, wenn wir uns nach einer viel zu langen Pause wieder alle gesund und voller Lust auf Eishockey im CFS sehen können.“