Den vollelektrische Mazda MX-30 hautnah erleben

First E-Date bei Automobile Tierhold

Der neue Mazda MX-30 ist das erste Serienfahrzeug von Mazda mit batterieelektrischem Antrieb. Der elegante und vielseitige Crossover rollt eigentlich erst am 25. und 26. September 2020 in die Schauräume der deutschen Mazda Händler und startet zu regulären Preisen ab circa 32.500 Euro (Hierbei sind noch keine Rabatte oder Umweltboni abgezogen).

cropped-1594990861-img_9910
Bild: TRENDYone
cropped-1594992349-01-mazda-mx-30-pressemappe-preise-mit-16-prozent-mwst
Bild: Mazda
Am 17. Juli lud Automobile Tierhold Kunden und Partner zur exklusiven Besichtigung ein. Termine zur Probefahrt mussten aufgrund der aktuellen Situation im Vorfeld vereinbart werden.
 
First E-Date mit dem Elektroauto
Bei einem kurzen Kennenlernen mit dem bald erhältlichen Mazda MX-30 und einer Probefahrt durch Haunstetten, konnten sich dort alle von dem ersten vollelektrischen Mazda überzeugen lassen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation fand die Probefahrt in zwei getrennten Fahrzeugen statt. Vor Ort standen neben den Mitarbeitern vom Autohaus auch Mitarbeiter von Mazda selbst, den Interessierten für Fragen zur Verfügung. Durch ein Lunchpaket to-go sorgte das Autohaus für das leibliche Wohl seiner Gäste.
 
Nachhaltigkeit großgeschrieben
Bei der Herstellung des neuen Mazdas wurde außerdem sehr auf Nachhaltigkeit und den Erhalt der Umwelt geachtet, was sich z.B. durch die Verwendung von recyceltem PET und Kork im Innenraum sehen lässt. Die in der Tür integrierte B-Säule sorgt für mehr Platz zum Be- und Endladen der Rücksitzbank und bietet gleichzeitig hervorragende Kollisionssicherheit. Zwischen den fünf unterschiedlichen Rekuperationsstufen kann der Fahrer komfortabel über zwei Lenkradpaddel wechseln.
 
Diese und viele weitere Besonderheiten bietet der neue Mazda MX-30, welcher Ende September bei ihrem Mazda-Händler erhältlich ist.