Endstation Biel: Augsburger Panther scheiden im Achtelfinale aus der Champions Hockey League

EHC Biel-Bienne gewinnt Serie und zieht ins Viertelfinale

Das Abenteuer CHL ist für die Augsburger Panther am heutigen Abend zu Ende gegangen. Stolz auf die internationalen Leistungen musste sich das Team im Achtelfinal Rückspiel beim Schweizer Club aus Biel nach Verlängerung mit 1:2 geschlagen geben und verpasst damit den Einzug ins Viertelfinale.

cropped-1574201907-20190908_aev_bel_bs_0193
Bild: Kolbert Press
Über 700 AEV Fans waren mit dem Sonderzug nach Biel gereist, um die spannende und allzeit hitzige Partie in der Tissot Arena mitzuverfolgen. Das Tor für die Augsburger Panther erzielte Drew LeBlanc in der 38. Minute.