Kemptener Einzelhandel und CM-Kempten trotzen Corona

«So gut es geht»

Auch im zweiten Corona-Jahr sind es besonders der Einzelhandel, die Gastronomie und privat geführte, kulturelle Einrichtungen wie Kinos, die unter den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona- Pandemie leiden. Trotz aller Rückschläge und Einschränkungen für die Betroffenen, alle versuchen irgendwie das Beste aus der Situation zu machen, auch wenn manche Entscheidung aus der Politik von vielen als kontraproduktiv empfunden wird, wie kürzlich das G2-Bändchen Verbot.

cropped-1639235809-dsc09994
Am festlichen Glanz fehlt es nicht, aber das zweite Jahr Corona mit 2G macht dem Kemptener Einzelhandel zu schaffen.Bild: Jörg Spielberg
In Anlehnung an die Kemptener Einkaufsnacht, bei der in den vergangenen Jahren am 1. Adventssamstag Shopping bis zu vorgerückter Stunde möglich war, organsiert das City-Management Kempten heuer ein AdventsShopping, dass während der ganzen Weihnachtstzeit die Innenstadt mit Aktionen zu beleben versucht, wenngleich hierbei natürlich die gebotenen Hygienmaßnahmen eingehalten werden müssen.

So können sich Besucher der Innenstadt auf eine neue Weihnachtsbeleuchtung freuen. In diesem Jahr wurden in der Fußgängerzone statt der üblichen Rundbogenelemente funkelnde Weihnachtssterne- und Kugeln aufgehängt. Und man hat seitens des City-Management für ein einzigartiges Selfie-Motiv gesorgt. Oberhalb der Freitreppe steht ein festlich illuminierter Weihnachstengel, der dazu einlädt, sich mit seinen strahlenden Flügeln abzulichten. Zusätzlich werden markante Stellen der Innenstadt, wie das Mühlrad und das Forum Allgäu, beleuchet.

Wenn, wie bisher, die Inzidenzen im Kempten/Oberallgäu nicht über den Wert von 1.000 steigen, gibt es an verschiedenen Orten in der Innenstadt Auftritte von Alphornbläsern, Feuershow-Akrobaten, Stelzenläufern sowie musikalische Darbietungen einer Harfenspielerin und eines Vocal-Ensembels zu geniessen. Die genauen Auftrittstermine sind über www.cm-kempten.de/advents-shopping erfahrbar.

Was aber sagen Kemptener Einzelhändler zur aktuellen Lage in der Vorweihnachtszeit, welche Wege werden beschritten, um Kunden trotzdem ein schönes Einkaufserlebnis zu bieten? Zwei inhabergeführte Händler geben Auskunft :

Christoph Schöll, Geschäftsinhaber Erlebnis-Bücherei «didactus»:

„Die über die Jahre gewachsene Basis, das Vertrauen in die individuelle Beratung und unseren Service helfen uns sehr, dass Kund*innen auch weiterhin bei uns einkaufen möchten. unsere Buchhandlung wird als "Grundversorgung" eingestuft, so dass bei uns keine 2G-Kontrollen gemacht werden müssen.

Kund*innen können ganz ohne Kontrolle (lediglich FFP2-Maske und Abstand) in den Laden kommen. Zudem bieten wir Beratung per Telefon, Mail, Facebook, Instagram und Whatsapp. Des weiteren haben wir tägliche Buch- und Spieleempfehlungen auf Instagram, bei Facebook gibt es einen Adventskalender mit täglichen Empfehlungen - und beides wird sehr interessiert angenommen.

Im Online-Shop kann rund um die Uhr eingekauft werden und wir bieten portofreie Zulieferung ohne Mindestbestellwert. Außerdem haben wir auch die Ladenöffnungszeiten noch einmal ausgedehnt, so dass sich die Kundenmenge besser verteilen kann. Kund*innen können zudem persönliche Einkaufszeit buchen. Auch nach Ladenschluss können Kunden sich ganz entspannnt in Ruhe umschauen, informieren und beraten lassen. Last but not least startet ab nächster Woche unsere Aktion "Weihnachts-Bücher-Wünsche unterm Christbaum", bei der wir Bücher verlosen, die wir kurz vor den Festtagen frei Haus als Geschenk liefern."

Peter Miller, Geschäftsinhaber «die Raumbeleuchter»:

Fühlen statt Klicken

„Wir bieten außergewöhnliche Dinge, die man noch nicht woanders gesehen hat und beraten persönlich - das bekommt man nur im Fachhandel. Genau dann wenn man nicht weis was man verschenken soll. Unsere Devise heißt: Fühlen statt klicken - das geht nur im Fachhandel. Wir bieten Showroom mit Raumgefühl, hier gibt es Lieblingsstücke in die man sich einfach verlieben kann.

Außergewähnliches anbieten

Persönlich zugeschnittene Geschenkideen. Männerhandtaschen gefüllt mit Tattoo-Messern und zB Bier. Wir haben viele hochwertige Globen auf Lager, individuell gestaltete Messer, und Dekoartikel oder praktische Accessoires.

Onlinepräsens

Wir sind mit aktuellen Angeboten auch auf Facebook oder Instagram zu finden, aktuell kein Online Shop.