MACH FANTASIE!

Junge Fotokünstler beginnen den Reigen der Schultheatertage Kempten

Kempten…Die Schultheatertage in Kempten sind in der Allgäu-Metropole eine feste Institution und finden heuer zum 7. Mal vom 26. bis 30. Juni unter dem Motto MACH FANTASIE! im Theater in Kempten statt. Im Rahmen einer Vernissage, die die fotografischen Arbeiten einer Projektarbeit des Foto-Kurs des Allgäu-Gymnasiums zeigen, wurden nun erste Einblicke in das Programm des Jugentheaterfestivals im Juni seitens der Veranstalter und Mitwirkenden gewährt.

cropped-1494523701-dsc02942
Schirmherrin der Schultheatertage Kempten ist Kemptens „First Lady" Ulrike Kiechle, die Ehefrau des Oberbürgermeisters der Stadt Kempten Thomas Kiechle. In ihrer Rede zur Vernissage verdeutlichte Ulrike Kiechle wie wichtig es ist, dass sich junge Menschen
Bild: Jörg Spielberg

Buntes, vielseitiges Programm

Gäste der Vernissage waren die Schirmherrin der STT Ulrike Kiechle, die künstlerische Leiterin des Theater in Kempten Silvia Armbruster, die Projektleiterin der SST Sandra Schmidbauer, der Leiter des Amts für Jugendarbeit Oliver Huber, Alina Alltag vom Amt für Jugendarbeit und der Fotokurs des Allgäu-Gymnasiums mit ihrem Kunstlehrer Xaver Weindl. Wie in den Jahren zuvor werden auch die 7. Schultheatertage Jugendlichen ein Forum bieten, auf dem sie sich, inspiriert durch ihre eigene Fantasie, einem größeren Publikum präsentieren können. Bewußt treffen bei diesem Festival Jugendliche unterschiedlicher Schulformen aufeinander, ob in einem Tanz- oder Theaterstück, einem Fotokurs oder in einem der angebotenen Workshops. Insgesamt nehmen 12 Kemptener Schulen, das Hildegardisgymnasium stellt allein 4 Gruppen, und 8 weitere freie Jugendgruppen teil. Gespielt werden u.a. auch zwei englisch- und ein italienischsprachiges Stück, neben Gastauftritten von Theaterguppen der Partnerstädte Kemptens. Eine Neuheit stellt in diesem Jahr ein Kostüm-Workshop dar, bei dem sich sieben modebegeisterte Jugendliche aus fünf verschiedenen Schulen zusammengefunden haben und eine gemeinsame Modenschau vorbereiten.


Junge Lichtbildner

Im Fokus der Vernissage standen natürlich die Arbeiten der 25 jungen „Fotografen" und „Lichtbildnerinnen" des Allgäu-Gymnasiums. Gemeinsam hatten die Schüler der 11. Jahrgangsstufe mit ihrem Kunstlehrer Xaver Weindl die beiden Vorstellungen „An der Arche um Acht" und „Wahlverwandtschaften" besucht und dabei gezielt auf die Auslöser ihrer Kameras gedrückt. Die Ergebnisse dieses Projektes sind nun im Foyer des Theater in Kempten bis zum Ende der Schultheatertage zu begutachten. Ausgestellt sind nicht nur unbearbeitete Fotos aus den Theatersessions sondern auch freie Arbeiten der Schüler, die z.T. mit Bildbearbeitungsprogrammen verfremdet wurden. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos zu den Schultheatertagen: Frau Sandra Schmidbauer | Projektleitung STT | THEATERINKEMPTEN | Theater Kempten gGmbH | Tel. 0831 / 960 788 -10 | jugend@theaterinkempten.de

Meistgeklickte News aus der Kategorie Kunst & Kultur

Schloss Neuschwanstein wegen Wasserschutzgebiet ge...

In den Tiefen des Allgäus ist ein Streit um das Grundwasser entfacht. Dabei stehen si...
500