Mühlbachquartier und Hildegradplatz in Kempten veranstalten Aktionstag

«Zusammen handeln»

Am Samstag, den 24. Juli, fand in der Allgäu-Metropole Kempten in den beiden innerstädtischen Quartieren Mühlbachquartier und Hildegardplatz der Aktionstag «Zusammen handeln» unter dem Motto „Jetzt geht's rund, die Stadt wird bunt!" statt. Dabei konnten die Besucher der Innenstadt ein vielfältiges Programm mit Luftballonkunst und Live-Musik erleben. Die Passanten wurden eingeladen durch die historischen Quartiere zu bummeln, ihre Einkäufe zu tätigen und im Nachgang gemütlich einzukehren.

cropped-1627131611-dsc07912
Überall in der Nördlichen Innenstadt gab es am Samstag extra Aktionen der Einzelhändler und ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik.Bild: Jörg Spielberg
Ziel der Kampagne „Zusammen halten" ist es mit diversen Aktionstagen und Veranstaltungsformaten die Nördliche Innenstadt mit ihren wunderschönen Plätzen und Sehenswürdigkeiten in den Fokus zu rücken und somit dem dort beheimateten inhabergeführten Einzelhandel nach schwerer Zeit unter die Arme zu greifen. An blauen Wimpeln, die auf dem Trottoir und an den Eingangstüren der Geschäfte angebracht waren, konnten die Besucher die beteiligten Geschäfte leicht ausmachen. Kleiner Wehrmutstropfen am Rande: In der Nacht zuvor zerstörten Vandalen zwei der Luftballonkreationen, die Taten wurden bei der Polizei angezeigt.