Der neue Porsche 718 Boxster GTS: Edle Eleganz und noch mehr Sportlichkeit

Kurvenlehre zu Weihnachten

Wer Wert auf ein besonderes Fahrzeug legt und die Produkte der traditionsreichen Sportwagenschmiede in Zuffenhausen schätzt, der kommt am neuen Porsche 718 Boxster GTS nicht vorbei. Das elegante Design mit den GTS-typischen schwarzen Akzentuierungen verspricht eine unaufdringlich-edle Eleganz und noch mehr Sportlichkeit.

cropped-1512473029-bildschirmfoto-2017-12-05-um-12.23.23
Bild: Porsche AG
Der Boxster GTS-Kunde kann sich zwischen 16 Lacken und vier Verdeckfarben entscheiden. Kennzeichnend für die GTS-Modelle sind die schwarzen Anbauteile, die abgedunkelten Scheinwerfer sowie Rückleuchten und auch die serienmäßigen 20-Zöller unterstreichen in seidenglänzendem Schwarz den Anspruch an diese Modellvariante. Im Interieur umschmeichelt viel Alcantara die Passagiere. Neben der Mittelbahn der GTS-Sportsitze sind auch Lenkrad und Armauflage mit dem angenehmen Material veredelt. Schwarze GTS-Schriftzüge an den Seiten sowie in Nahtfarbe gestickt in den Kopfstützen machen den GTS unverwechselbar. 

Sportliche Gadgets

In der Serienausstattung sind bereits das Sport Chrono Paket und das Porsche Torque Vectoring (PTV) inklusive mechanischer Hinterachssperre und das Porsche Active Suspension Management (PASM) inklusive einem Zentimeter Tieferlegung enthalten. 
Die 365 PS des 2,5 Liter Turbo-Boxers, der seine Leistungssteigerung um 15 PS im Vergleich zum Boxster S aus einem verbesserten Ansaugstrang und einem optimierten Turbolader generiert, werden über ein 6-Gang-Schaltgetriebe auf die Hinterräder übertragen. Auf Wunsch lässt sich das Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) ordern. Dadurch verbessern sich die Beschleunigungswerte und die Emissionen sowie der Verbrauch werden reduziert. 

Was geht App?

Für die Sportwagenfreunde, die den Boxster auch mal auf einer Rennstrecke bewegen, liefert die Porsche Track Precision App (PTPA) detaillierte Fahrdaten und deren Analyse. Die automatisch aufgezeichneten Werte lassen sich dann bequem auf dem Smartphone betrachten.

GTS-Fahrer sind nicht lenkfaul

Der Boxster GTS ist bestens für dynamische Ausfahrten gerüstet. Porsche bezeichnet das Fahrzeug als sehr kurvenhungrig. Serpentinen sind also quasi sein natürlicher Lebensraum. 
Rund 10.000 Euro über dem Boxster S liegt der Einstiegspreis für den 718 GTS. Bei 78.160 Euro geht es los. Für rund 3.255 Euro mehr ist das PDK dann mit an Bord. Selbstverständlich gibt es den GTS auch als geschlossene Variante Cayman GTS, der etwas günstiger bei 76.137 Euro startet.