Stadt Augsburg optimiert Freibadbetrieb

Länger baden, weniger warten

Badegäste können wieder einen kompletten Badetag in Augsburgs Freibädern genießen. Statt der Vormittags- und der Nachmittagsbadezeit gibt es im Familienbad, im Bärenkeller Bad und im Fribbe ab Dienstag, 14. Juli, täglich jeweils nur noch eine Badezeit. Diese geht von 9 bis 20 Uhr, an Tagen mit Frühschwimmangebot von 7 bis 20 Uhr.

cropped-1594727108-adobestock_271386945
Bild: Adobe Stock / mhp
Wer sich online auf www.augsburg.de/freibad für einen bestimmten Tag registriert hat, kann kommen und gehen, wann er möchte. Eine Beschränkung der Aufenthaltsdauer gibt es nicht. Die Eintrittspreise bleiben unverändert. Sofern die Zahl der Badegäste es zulässt, sind online jetzt auch spontane Einbuchungen möglich.

Mit der Anpassung der Badezeiten reagiert die Stadt Augsburg auf das Feedback der Badegäste in den vergangenen Wochen. Das Eintreffen der Badegäste soll besser über den Tag verteilt, lange Warteschlangen sollen vermieden werden.