WhatsApp Payment: Bezahlung via Messenger bald möglich

Konkurrenz für PayPal?

„WhatsApp Payment“, so nennt sich das neue Feature das PayPal Konkurrenz machen soll.

cropped-1518106813-adobestock_163909099
Bild: stock.adobe.com
Das Bezahl-Feature, das sich in den Einstellungen über eine Bezahl-Funktion regeln lässt, soll es Freunden erleichtern sich gegenseitig Geld zu schicken. 2017 gab des die ersten Gerüchte über das Feature, doch jetzt wird es immer konkreter.
In Indien wo die Beta Version getestet wird, wurden Screenshots der ersten Details des Features veröffentlicht. Der Screenshot verrät jedoch, etwas über den Aktivierungsprozess von WhatsApp Payment.

Da die genaue Funktionsweise des Features noch nicht bekannt ist, könnten folgende Szenarien zutreffen:
  • Freunde können sich über den Messenger gegenseitig Geldbeträge bis zu einem bestimmten Limit senden. WhatsApp würde dann in direkte Konkurrenz zu Anbietern wie etwa PayPal treten.
  • Das Bezahl-Feature würde auch, mit dem kommenden „WhatsApp Business“ gut kombinieren lassen. In WhatsApp Business soll der Nutzer innerhalb des Messengers mit Unternehmen kommunizieren. Mittels einer künftigen Bezahl-Funktion      könnten Nutzer direkt bei den teilnehmenden Unternehmen bezahlen. So könnte auch Einkäufe beim Laden um die Ecke per WhatsApp abgewickelt werden.
Ob und wann der Dienst in Deutschland oder in anderen Ländern veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt.