Zukunft und aktuelle Lage der Gastronomie in Augsburg

"Lasst uns laut werden"

Die Situation in der Gastronomie ist mehr als besorgniserregend. Die zwei Jahre Pandemie haben tiefe Spuren hinterlassen. Die aktuellen Einschränkungen und Verluste kommen einem Quasi-Lockdown gleich und die Gastronomie wird dadurch sehr geschwächt. Bei einer Pressekonferenz mit Tim Mälzer, Kerstin Rapp-Schwan, Mirko Silz und Erich Nagel sprachen in Berlin.

cropped-1644920649-bildschirmfoto-2022-02-15-um-11.23.38
Bild: Leaders Club Deutschland/YouTube
"Wir machen die Städte bunt, wir sind da für Hochzeiten, Geburtstage und sogar Trauerfeiern" mit diesen herzlichen Worten spricht Kerstin Rapp über die Zukunft der Gastronomen. 

In Zusammenarbeit mit dem Leaders Club - einer Vereinigung von mehr als 270 Gastronomen deutschlandweit gab es eine hybride Pressekonferenz. Eine Kombination von nationalen und regionalen Elementen. Ziel war es, die Situation der Gastronomie zu verdeutlichen und klare Forderungen zu stellen. Neben einem Live-Stream aus der Pressekonferenz im Berliner Reichstag und Interviewpartnern wie beispielsweise: Kerstin Rapp-Schwan (Inhaberin Schwan Restaurants, Vorstand des Leaders Club Deutschland AG) Mirko Silz (Ceo FR L´Osteria SE), Erich Nagl (Vorstand etl ADHOGA Steuerberatungsgesellschaft) und Fernsehkoch Tim Mälzer gab es auch in Augsburg lokale Vertreter.