die Panther erwarten die spielfreien Iserlohn Roosters im Curt-Frenzel-Stadion

Die Grizzlys Wolfsburg haben erneut einen größeren Corona-Ausbruch

Die Grizzlys Wolfsburg haben erneut einen größeren Corona-Ausbruch zu verzeichnen und können am Freitag, 28. Januar 2022 nicht wie geplant in Augsburg antreten.

cropped-1643201023-adobestock_448821165
Bild: Gorodenkoff
Stattdessen erwarten die Panther nun die spielfreien Iserlohn Roosters im Curt-Frenzel-Stadion. Die beiden Teams einigten sich, ihre Partie des 16. Spieltags, die ursprünglich bereits für den 24. Oktober 2021 angesetzt war, nachzuholen. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.
achdem die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung mit Wirkung zum 27. Januar geändert wird, gehören auch Geisterspiele endlich wieder der Vergangenheit an. So dürfen am Freitag wieder 25 % der eigentlichen Zuschauerkapazität wieder genutzt werden. Auch wenn die neue Fassung der Verordnung noch nicht vorliegt und das Hygieneschutzkonzept des Clubs auf lokaler Ebene noch nicht final beschieden ist, so kalkulieren die Panther mit 1.545 Plätzen. Konkrete Infos zur Vergabe der Tickets folgen schnellstmöglich.
Unverändert gilt in jedem Fall die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, 2G plus (geimpft/ genesen und geboostert/getestet) als Zugangsvoraussetzung und Alkoholverbot im Stadioncatering.
Aktuell gehen die Augsburger Panther auch davon aus, dass das zweite Heimspiel des Wochenendes gegen die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag, 30. Januar um 17:00 Uhr wie geplant stattfinden wird.
Die jeweils aktuellen Spieltermine können der Homepage der Panther unter www.aev-panther.de/spielplan oder dem immer aktuellen und kostenlosen Fankalender (www.aev-panther.de/kalender) für alle Smartphones, Tablets & Computer entnommen werden.