Advertorial

60 neue Auszubildende und 16 angehende Handelsfachwirte starten bei der ALDI SÜD

#aldicrew

In diesen Wochen sammeln die Auszubildenden ihre ersten Erfahrungen in den Filialen und in der Verwaltung. „Wir freuen uns auf die Verstärkung für unsere Teams. Die Azubis werden während ihrer gesamten Ausbildung intensiv betreut. Ihre Ansprechpartner und Teamkollegen unterstützen die Nachwuchskräfte und begleiten sie auf ihrem Weg, damit sie ihr berufliches Ziel bestmöglich erreichen,“ sagt Thorsten Beier, Leiter Verkauf bei ALDI Kleinaitingen.

cropped-1602751928-collage
Bild: Aldi Süd
Coronabedingt musste der gemeinsame klassische Begrüßungstag in Kleinaitingen leider entfallen. Hier lernten die „Neuen“ in den letzten Jahren das Unternehmen und die anderen Azubis näher kennen. In diesem Jahr hießen die Regionalverkaufs- oder Filialleiter die Berufseinsteiger stattdessen direkt in den jeweiligen Filialen der Azubis willkommen und gaben ihnen die wichtigsten Infos für einen erfolgreichen Start mit auf den Weg. Von den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beginnen 57 eine Ausbildung zum Verkäufer (m/w/x). Hinzu kommen drei angehende kaufmännische Auszubildende. Die Azubis lernten unter anderem in den Filialen von München, Augsburg und Umgebung sowie in Kleinaitingen, am Logistik- und Verwaltungsstandort der Regionalgesellschaft, ihre neuen Kolleginnen und Kollegen kennen. Bereits Anfang August starteten 16 Azubis im Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/x) ins Berufsleben. Zukünftig haben die neuen Auszubildenden bei ALDI SÜD die Möglichkeit, bei Interesse und Eignung bis zum Filialleiter aufzusteigen. Doch auch in der Ausbildung tragen sie bereits viel Verantwortung. 

Spannende Einblicke gibt es bei Instagram zu sehen unter #aldicrew und #aldiazubi.

Infos zu Ausbildung und Karriere: karriere.aldi-sued.de